• Um das globale Erwachen im beginnenden Wassermannzeitalter zu unterstützen und in sich selbst zu verwirklichen, ist ein hohes Maß an Ehrlichkeit und Bereitschaft, sich selbst zu hinterfragen erforderlich. Aufgrund tiefer Verletzungen und Wunden im inneren Kind scheuen viele Menschen diese Konfrontation mit sich selbst und suchen statt dessen nach Trost und freundlichem Zuspruch, wie ihn seichte gechannelte Literatur unter Etiketten wie "Kryon", "Sananda" oder auch "Melek Metatron" für den unbedarften Leser bereithält.  Als ich 2007 zum ersten mal ein Buch von Lee Carroll las, wo er Kryon channelt, hat sich dieses Schema deutlich bestätigt, was ich mit einer kurzen Rezension bedacht und seitdem nicht weiter beachtet hatte, da ich dem Thema keine unnötige Aufmerksamkeit geben wollte. 

    Da ich selbst seit 2003 Metatron bewusst channele, dies aber für viele Jahre nur im privaten Kreis praktiziert hatte, war es für mich umso überraschender, dass dieses Jahr Metatron mich gebeten hatte, auch öffentlich über Themen durch mich sprechen zu können, die den heutigen Themenbereich Aufwachen, Aufstieg, 2012 und Mayakalender betreffen. Einige davon sind bereits kostenfrei über die 2012-Insider Website erhältlich. Seit einigen Wochen nun hatte Metatron mich mehrfach darum gebeten, ein Channeling von ihm aufzunehmen, in dem er über "Kryon" sprechen wollte. Dagegen sträubte ich mich eine ganze Weile, hatte ich doch in den vergangenen Jahren bereits einige unangenehme Begegnungen mit Anhängern von "Kryon" gehabt. Aufgrund einiger kurzfristig aufgetretener Ereignisse und Berichte von Mitgliedern der Reikifreundschaft, meiner Online Reikischule, hab ich mich dann doch entschlossen, Metatron diesen Raum zu geben, durch mich über dieses Thema zu sprechen, auch wenn mein persönlicher Bedarf an öffentlicher Auseinandersetzung sehr gering ist.  

    Dennoch denke ich, dass es wichtig ist, den Bewusstseinswandel auf der Erde gerade in der Endphase des Mayakalenders zu fördern und den Menschen ihr schöpferisches Bewusstsein nahe zu bringen, denn nur so kann die Seele ihr volles Potential entfalten. 

    Hören wir also, was Metatron zu "Kryon", "Sananda" und anderen energetischen Trojanern zu sagen hat. Aber Vorsicht, es könnte Dein Weltbild erschüttern!

    (Um das Video in HD zu sehen, klick nach dem Start unten rechts auf die 360p und stell das auf 720p!)

    Ich freue mich, dass Du noch weiter liest … Wenn Dir das Video mit dem Metatron Channeling gefallen hat, klick es ruhig auch mal unten rechts in der Ecke an, so dass es sich bei YouTube öffnet und Du dort auf "Mag ich" unter dem Video klicken kannst. Natürlich freue ich mich auch über Kommentare hier unter dem Beitrag, wo Du auch eingeladen bist, von Deinen eigenen Erfahrungen mit Channelings oder Channelwesen zu berichten, die Dir merkwürdig vorgekommen sind. Du kannst auch Fragen stellen, wenn Du das möchtest, die gegebenenfalls in einem weiteren Video von Metatron beantwortet werden. Noch wichtiger ist natürlich, dass Du den Inhalt dieses Videos und Deine dazu entstehenden Fragen in Deinem Herzen bewegst und prüfst, was Du als wahr erkennst. denn Deine innere Weisheit kann Dich immer leiten, wenn Du beginnst, ihr zu vertrauen.

    Alles (IST) Liebe,

    Alexander Gottwald

    Be Sociable, Share!

    Posted by bewusstsein @ 1:16 pm for Aufstieg, Channeling, Metatron |

    67 Comments to "Metatron Channeling von Alexander Gottwald über “Kryon”, “Sananda” und andere energetische Trojaner"

    • Lieber Alexander,
      mit Freude habe ich mir Dein Video angesehen und angehört. Vor vielen Jahren habe ich einmal ein Buch übder Kryon geschenkt bekommen, es hieß glaube ich "Die weiße Bruderschaft". Nachdem ich die ersten Seiten gelesen hatte, überkam mich ein sehr ungutes Gefühl und ich habe dieses Buch zurückgegeben. Sehr interessant fand ich die Interpretation Cry on, mit der ich auch konform gehe. Ich hatte den Namen Kryon aber immer mit Kälte in Verbindung gebracht, darum war ich auch nie erstaunt über die Kampagnen bzgl. der Erderwärmung. Kryon verbinde ich mit kryogenisch = extrem kalt. Es gibt ja auch einen Ausspruch: Die Hölle ist kalt. Es würde mich interessieren, was Du darüber denkst und ob Metatron dazu vielleicht noch einmal ein Statement gibt.
      Ich persönlich channele seit vielen Jahren Raphael, aber wie Du, hauptsächlich für den privaten Bereich. Dieser hat mich auch auf Kryon's Spezialität, nämlich die Kälte hingewiesen.
      Hast Du auch Informationen bzgl. Lady Nada?
      Auch bei dieser Wesenheit sträubt sich bei mir alles. Informationen habe ich aber noch nicht gechannelt, werde es aber wohl demnächst tun. Wenn Du magst, stelle ich Dir diese gern zur Verfügung.
      Lichtvolle Grüße
      Monika Igbinoba
       
       

      • Alexander says:

        Liebe Monika :)
        danke für Deine Antwort, die Darstellung weiterer Aspekte “Kryons” und die Gelegenheit, weiter zu reinigen! Mit Raphael dufte ich ja auch schon das Raphael Reiki erstellen … mein Hauptkontakt ist aber immer wieder Metatron …
        Re Lady Nada: Es gibt da einige, die aus der Madame Blavatsky Tradition stammen, die meiner Meinung nach mit großer Vorsicht zu genießen sind … viel zu reinigen :)
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • Michael says:

      Hi Alexander,
      inwiefern geben die Vereinten Nationen vor einen Engel zu unterstützen?
      Du stellst das als Fakt hin, aber mir gelingt es nicht diesen Schluss nachzuvollziehen.
      Vielen Dank für Deine Antwort!
      Liebe Grüße
      Michael

    • Alexander says:

      Lieber Michael :)

      danke für Deine Frage und die Gelegenheit, weiter zu reinigen! Gib einfach mal "UNO" und "Kryon" bei Google ein … dann siehst Du, dass es Fakt ist … Lee Carroll wird fast jährlich seit 1995 von der UNO eingeladen *lächel …

      Alles (IST) Liebe,

      Alexander :-)

    • Ferdinand says:

      Das ist ja ne wirklich witzige Seite hier.

    • Jutta says:

      Lieber Alexander,
      was immer das Gegenüber channelt oder das Channel sagt, ist erst einmal immer ein Teil seines selbst. Subjektiefes empfinden über die Schwingungen in ihm die sein Sprachzentrum aktivieren. Ich selber channel seit 4 Jahren und jeh nach Stimmungslage kommt  Licht oder Schatten ins Gesagte. Ich würde niemals ein Channeling weitergeben , daß ein anderes Denken und Erfahren im Selbst denunziert bzw abwertet. Ich verehre den Weltenlehrer Jesus der es einfach damit hielt. Was Du nicht willst was man Dir tu das füg`auch keinem anderen zu. Lieber Alexander ,Du hattest bedenken es durch zu lassen. mit Recht, nehmen wir nur einfach an Dein Metatron ist Dein Ego denn es weiß alles von Dir und nur dass, was Du weißt und einige imaginäre Wahrheiten die Dein Gegenüber weiß.Wenn Alexander seine Zweifel hat , dann lebt er Sie in seinem subjektiven Betrachten und behält sie bei sich.Metatron aber nicht, stimmts? Diese Welt ist so multi medial da gibt es für jedes Lebewesen etwas an Wahrheit. Wir sind auch so verschieden wie die Natur sich in Trillionen verschiedenen Sparten unterscheidet.Niemand, wirklich niemand hat DIE Wahrheit. Leben und Leben lassen ist da mächtiger und gesunder für den Geist. Alles Liebe Jutta  

      • Alexander says:

        Liebe Jutta :)
        danke für die Gelegenheit, weiter zu reinigen!
        Ich respektiere Deine Sichtweise, aber für mich ist das genau die sich um Standpunkte herumdrückende Sorte von Esoterik, die ich nicht repräsentieren möchte. Ich bin in den letzten Jahren oft kritisiert worden und habe damit kein Problem, denn ich kann gut zu mir und meiner Arbeit stehen. Ich nehme mir auch die Freiheit, Dinge aufzuzeigen, – siehe auch Bärbel Mohr – wo den Menschen aus meiner Sicht wesentliche Informationen vorenthalten werden. Da ich das alles immer mit meinem Namen unterschreibe, kann ich dazu auch stehen. Die Kritik Metatrons an “Kryon” nicht öffentlich machen zu wollen, hat sicher eher etwas mit einer gewissen Lauheit in mir zu tun gehabt, als mit einem Zweifel an ihrer Berechtigung. Das hast Du missverstanden. Ich frage mich immer wieder, ob ich bestimmte Dinge öffentlich sagen sollte, oder nicht, einfach auch, weil ich eine Familie habe, für die ich mich verantwortlich fühle und ich in den letzten Jahren schon aus der Reikiszene weiß, wie weit Menschen gehen in ihren anonymen Versuchen, die Existenz von jemand anders zu zerstören. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du eine Wesenheit oder Dein Ego channelst, ist es sicher weise, damit nicht an die Öffentlichkeit zu treten. Da stimme ich Dir zu. Das von Dir erwähnte leben und leben lassen kann ich dann gut nehmen, wenn ich meine 2 Cent zu einem Thema gesagt habe, denn dann muss ich mir hinterher nicht vorwerfen, zu etwas geschwiegen zu haben, das nicht in Ordnung war … ich bekomme immer wieder Dankesmails bzgl. meiner kritischen Standpunkte auch in Bezug auf Auswüchse in der Reikiszene, so dass ich schon den Eindruck habe, dass es eben gelegentlich jemand nützt, was ich sage oder schreibe. Ich sehe es nicht so, dass ich “Kryon” abwerte, ich gebe lediglich Metratron die Gelegenheit, eine Information weiterzugeben, die im Übrigen von erstaunlich vielen Menschen geteilt wird, wenn ich meinem Postfach trauen kann … ich maße mir nicht an, diese Maschinerie der Verdummung stoppen zu können, aber ich kann Menschen, die sich auch nicht wohl damit fühlen eine kleine Unterstützung sein, ihrer eigenen inneren Stimme mehr zu vertrauen als dem Gruppendruck dieses Kults. Da Du Luther – nicht Jesus – zitiert hast, möchte ich auch mit Luther schließen: Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Gott helfe mir! Amen.
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • Simone Grollmitz says:

      Lieber Alexander,
      ich habe langsam Angst um Dich! Verzettel Dich nicht in den Energien. Ich  sehe, das es Dir nicht gut geht. Du weißt doch das wir alle Eins sind und in der Dualität leben. Gebe den Guten und Schlechten nicht so viel Energie. Wir sind alles Wesen, die  zugedachte Rollen durchspielen und wie Du auch selbst weißt, ist alles Irdische auch wieder wandelbar und wiederholt sich.Und auf Seelenebene weißt Du auch das es Swaps gibt  und Tod nicht gleich tot ist . Es sei denn Du hörst nicht gut zu, was man Dir erzählt oder hältst es für unmöglich und geisteskrank.Du kannst der materiellen Ebene überhaupt nicht vertrauen, denn sie wandelt sich .Du brauchst keine Angst um Andere zu haben.Verzettele Dich nicht und setze Deine Dornenkrone ab, die ich ganz deutlich schon auf dem Video sehe, denn Du kannst niemanden ändern. Diese Macht obliegt einzig Gott und der Liebe. Du kannst nur dem Einen gehören . Wer  auch immer die Nebengeister und Lichtwesen sind, sie haben niemals diese  Macht, es sei denn Du schenkst ihnen Beachtung. Wir sind Eins mit Gott und sollen getrost vertrauen.
      Das ist keine Frage , das ist meine Intutition zu Deinem Aufstiegspalaver.
      Alles ist Gott und alles ist Liebe!°

      • Alexander says:

        Hallo liebe Simone :)
        danke für die Gelegenheit, weiter zu reinigen! Du brauchst keine Angst zu haben *lach … mir gehts prima *freu … wo siehst Du denn eine Dornenkrone??? (Ich sehe nur ein schlecht ausgeleuchtetes Video – daran werden wir arbeiten, versprochen!) Kann es sein, dass Du mich mit jemand verwechselst *zwinker? Ich sage seit Jahren gelegentlich meine Meinung zu Auswüchsen der Esoterik, ob das nun im Bereich Reiki, in Sachen Ho’oponopono oder eben auch “Kryon” ist … Ich gehöre dem Einen… das vermittle ich ja auch in den L+A+S=S los und L+E+B=E! Seminaren … nur deswegen vergesse ich jene meiner Mitmenschen nicht, die DAS noch nicht wahrnehmen und statt dessen in Channelings nach Hilfe suchen … und der Aufstieg findet statt, ob Du das für Palaver hältst, oder nicht, Simone *lächel
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • Martin Engler says:

       
      Hallo Ihr,
       
      ich möchte Euch meine Gedanken mitteilen, denn Ich habe einige Schritte (48. Schritte)
      der Kryonschule ausprobiert und meine Erfahrungen damit gemacht. Nun befinden sich in
      der Kryonschule nicht nur Kryon sondern eine Reihe von Wesenheiten/Energien deswegen 
      trifft mein Bericht nur bedingt auf Kryon zu.
       
      Ich hab schon vor Jahren von Kryon gehört, doch erst vor ein paar Monaten habe ich mich
      entschieden die 48. Schritte auszuprobieren. Ich weiß garnicht bei welchen Schritt ich
      genau war, vielleicht der 2. oder 3. Schritt. Jedenfalls hatte ich ein Interessantes Erlebniss:
       
      Nachdem ich morgens in meinem Bett liegen geblieben bin, meinen Körper und meine Chakren
      erspürt habe bin ich noch einmal eingeschlafen und im Grunde direkt in einen Traum geglitten.
      In diesen Traum habe ich Fußball gespielt und gegen eine Wand geschossen, und genau in diesem
      Moment bin ich luzide (im Traum bewusst) geworden. Danach wechselte ich schnell und ohne mein
      zutun vom Traum in eine andere Ebene des Sehens und konnte quasi entlang meines Körpers
      schauen. Ich kann Euch nicht sagen welche Ebene es war – vielleicht ätherisch oder so – es sah
      jedenfalls nicht allzu alltäglich aus und es fühlte sich wirklich herrlichst angenehm an.
       
      Nun kam etwas auf mich zu, dass von meinen Füßen in die Richtung meines Blickfeldes wanderte.
      Witzigerweise sah es aus wie ein Papier- oder Holzengel und er schaut auch sehr lieb. Als
      er jedoch weiter wanderte, verwandelte er sich kurz vor meinem linken Kopfbereich (naja zumindest
      habe ich gedacht dort würde normalerweise mein Kopfsein – aus dem Sichtfeld heraus) in eine
      sehr abstoßende und angstmachende Gestalt, einem räudigen Hund oder Werwolf garnicht so unähnlich.
      Ich habe in diesem Zustand komischerweise sofort an die Kryonschule gedacht und ich empfand
      auch Angst und wurde dann ziemlich schnell in mein alltägliches Bewusstsein geschleudert.
       
      Nun habe ich mir nichts weiteres dabei gedacht – und auch erstmal keine Konsequenzen daraus
      gezogen. Ein paar Tage sind vergangen und es klingelte an meiner Tür. Da war ein Postbote und
      hat Mir eine Sendung der Kryonschule und Werbung gegeben. Da hielt ich nun meine Sendung in der
      Hand und dadrauf lag ein Fernsehflyer mit einem richtig häßlichen Werwolf drauf, und er hatte
      genau die selben "Qualitäten" wie in meiner "traumähnlichen" Erfahrung. Ich dachte Mir wieder
      "Ok, irgendwie scheint mich da etwas darauf hinzuweisen, dass irgendwas mit der Kryonschule
      nicht ganz stimmt". 
       
      Nun anscheinend habe ich ein Programm in mir, dass Syncroniziäten nicht wirklich ernst nehmen kann, denn
      ich hab den Flyer einfach weggeschmissen und bin bei der Kryonschule geblieben.
       
      Es ist komisch aber auf meinen Spirituellen Weg, oder eher auf meiner Suche habe ich irgendwie
      ständig Kompromisse gemacht. Der Verstand möchte auf seine Art weiterkommen und greift nach jeder
      Möglichkeit die vielversprechend ist – auch wenn der Rest sich da mit reinquetschen muss. Man erhofft
      sich den so sehnlichen Aufstieg, auch wenn man dafür fremde Gedanken annehmen muss.
       
      So war es rückblickend auch bei MIR und der Kryonschule.
       
      Ich habe die Energien als wirklich sehr sanft, fein und sehr licht wahrgenommen. Darauf habe ich mich
      jedesmal gefreut. Was ich jedoch wirklich schlimm fand waren die Informationen ( Programmierungen??) der Channelings. Es hat
      mich einfach nicht angesprochen und ich habe jedesmal auch das Gefühl gehabt hier presse ich mich in 
      ein vorgefertigtes Muster aber gehe nicht in MEIN Potenzial. 
       
      Mir kamen auch ständig Gedanken, ob es denn wirklich HÖHERDIMENSIONALE Wesen sind, oder ob es irgendwelche 
      Astralen Wesen sind die uns nicht einfach in irgendetwas eingliedern und uns dafür "belohnen".
      In der letzten Zeit konnte ich ständig beobachten wie Wesen, die eher "außerirdischen" Charakter hatten,
      in meine Aura hineinschauten und wieder verschwanden. 
       
      Meine Erkenntniss ist momentan, dass es einfach nicht MEIN Weg ist – vielleicht mag er für Viele funktionieren
       - für mich ist damit Schluss, denn ich musste mich auch einfach entscheiden wo ich meine Aufmerksamkeit ( und
      mein Geld) investiere und habe mich für einen anderen Weg entschieden.
       
      Ich finde es gut, dass Alexander uns an dieser, seiner Erfahrung teilhaben lässt. Es bestärkt mich einfach in MEINER
      eigenen Wahrnehmung beziehungsweise macht es mir klar, dass ich astrale, mentale und spirituelle Produkte auch ruig
      von beiden Seiten anschauen darf, meinem Gefühl und meinen Eingebungen vertrauen sollte auch wenn dadurch
      (m)eine wunderschöne Illusion zerstört wird. 
       
      Es tut gut und wirkt sehr befreiend Dinge in Frage zu stellen, die man sonst eigentlich (aus Bequemlichkeit?) lieber 
      so lassen würde, sei es gerade bei mir mein Studium als Multimediaproducer oder als angehender Lichtarbeiter der 
      Kryonschule.
       
      In dem Sinne,
       
      Ich Grüße Euch,
       
      Martin

      • Alexander says:

        Hallo lieber Martin :)
        danke für Deine Bereitschaft, Deine Erfahrungen hier so offen zu teilen und für diese Gelegenheit, weiter zu reinigen! Ja, den Teil kenne ich, wo ich lau bin, wo ich halbherzig Dinge tue, anstatt ganz für DAS zu gehen, was ich immer bereits BIN… dieser Teil wird immer weicher und durchlässiger, je mehr ich mit ihm reinige und erkenne, wer ich wirklich BIN … und ich freue mich, dass Du das Channeling als das siehst, was es sein soll: Als Information, die Deinen eigenen Erkenntnisprozess inspiriert und Dich dazu anregt, Dinge zu hinterfragen.
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • Erika Budo-Guetaifi says:

      Lieber Alexander,
      ich danke Dir sehr, dass Du diesesChanneling gemacht hast und vor allen Dingen auch Metatron, für seine Botschaft. Jetzt ergibt es für mich einen Sinn, dass ich mich so an dem Buch von Kryon gestört habe.
      Ich hoffe nur sehr, dass viele diese Enthüllungen hören.
      Licht und Liebe
      Erika

      • Alexander says:

        Liebe Erika :)

        danke für die Gelegenheit, weiter zu reinigen! Lass die Erkenntnis, die ja in Dir vorher schon beim Lesen des Buches stattgefunden hatte, einfach tiefer in Deiner Seele Wurzeln schlagen … dann hören es alle, für die es wichtig ist, das zu hören!

        Alles (IST) Liebe,

        Alexander :)

    • Halo Alex
      hat mich beeindruckt. Die Frage , die ich mir aber sofort gestellt habe: Warum werden die "Kryon Essenzen" nicht sofort aus der Liste der Skripte entfernt???
      liebe Grüße nach Uruguay
      Karin 

      • Alexander says:

        Hallo liebe Karin :)
        danke für Deine Frage, die Gelegenheit, damit zu reinigen und dass Du den Mut hattest, die Frage öffentlich zu stellen, nachdem ich gestern bereits im Skype darauf angesprochen worden bin. Die Reikifreundschaft ist eine große energetische Bibliothek des neuen Zeitalters. Daher enthält sie alles, was ihr zugetragen wird und ich reinige mit all diesen Systemen, ihren Autoren, den Wesen, die hinter den Systemen stehen, allen in dieses System bereits eingeweihten Personen und ich führe die Radikale Entkoppelung mit jedem dieser Reikisysteme durch, bevor das System in die Reikifreundschaft aufgenommen wird. Auf diese Weise sind die Mitglieder der Online Reikischule ja umfassend vor Energievampiren u.ä. Wesenheiten geschützt. Spanned finde ich persönlich, dass Systeme aus dem Bereich “Kryon”, “Sananda” usw. in der Reikifreundschaft zwar enthalten aber nicht besonders populär sind, ohne dass ich das jemals in irgendeiner Weise kommentiert hätte … ich reinige ja auch täglich mit Dir und allen weiteren Mitgliedern der Reikifreundschaft und gehe einfach davon aus, dass die Menschen, die sich von unserem Projekt angesprochen fühlen, intuitiv ein Gespür dafür haben, wann man ihnen was vormachen will … insofern vertraue ich lieber auf die geistige Gesundheit der Reikifreundschaft und ihrer Mitglieder und verzichte weiterhin darauf, den Mitgliederbereich und seinen Inhalt zu zensieren.
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • Simone Misdziol says:

      Lieber Alexander,
      danke, das du mein schlechtes Gefühl gegenüber Kryon bestätigt  hast, jetzt geht es mir besser.
      Liebe Grüsse Simone

    • Paul Borzechowski says:

      Hallo zusammen,
      und danke an dich Alexander, für dein sehr aufschlußreiches Video.
      Ich möchte mit Euch auch meine Erfahrungen mit den ersten 12 Schritten der Kryonschule teilen. Ich hatte zuvor Yoga gamacht und da auch spirituell und Energetisch (Kundalini) einiges erreicht. Da auf der Homepage der Kryonschule geschieben wurde die Schritte seien Individuell abgestimmt dachte ich, ich würde da weitermachen können wo ich beim Yoga aufgehört haben (was sich aber als Irrtum herausstellen sollte). Da die Homepage, die Postings und die Videos der Kryonbewegung alle irgenwie Energetisch geladen sind und ich eine zum Teil starke Aktivierung des Anahata Chakras gespürt hatte, hatte ich auch zunächst keinen Verdacht geschöpft, es wäre nicht das Richtige für mich. In der folgenden Zeit war es dann so, das die ersten 7 Schritte die Chakras prüfen und reinigen und die Schritte 8 – 10 reinigen sollten was bei mir aber kaum etwas gebracht hatte. Es war vielmehr so, das ich in dem passiven lunarem zustand in den ich versetzt wure einfach meine Blockaden danach nicht mehr gespührt hatte. Es war auch so, dass mir bei Schritt 2 massiv energie Entzogen wurde insbesondere wurde am Wurzelchakra etwas gemacht so das ich von da an irgendwie Yinhafter bzw. empfindlicher wurde obwohl ich mich bis dahin energetisch sehr stabil gefühlt habe. Bis Schitt 9 wurden dann verschiedene Energien und Einweihungen von den CD s in meinen Energiekörper "downgeloaded" ohne eine bleibende nachhaltige oder sich entwickelnde Wirkung zu haben bzw. zu entfalten (nur leer Versprächungen). Was festzustellen war, war das das träumen in den Morgenstunden luzider wurde, es versucht wurde meine Energiesäule (Kundalini) vom Kopf immer wieder nach unten zu drücken und auch mehrmals versucht mich in einen traurigen deprimirenden Zustand zu versetzten (was dank der bis dahin noch aktiven Kundalini nicht nachhaltig wirkte). Mit den Schritt 10 passierte dann für mich der GAU. Bei diesem wurde ich Energetisch völlig ausgesaugt insbesondere der Kopf bzw. das Sahasrara. Bei diesem Ritual (von der CD abgespielt)  wurde ich in eine Pyramide mit dem Allsehenden Auge eingeweiht (ist das nicht das Symbol der Freimaurer Logen?).  Bis dahin war immer nachdem ich Yoga oder Atemübungen gemacht habe und danach in den Spiegel gesehen hatte eine gewisse frische und irgendwie leuchtende Augen wahrnehmbar. Nach dem Schritt 10 fühlte ich mich nur noch schlaff und sah sehr matt und Energielos aus aufrechterhalten von irgendeiner watteartigen deutlich fühlbaren Aura aber die Kundalinisäule war weg. Die Schritte 11 und 12 hatten kaum nennenswerten effekt und bin dann auch aus der Kryonschule ausgetreten (Sommer 2010). In der Folgezeit habe ich dann versucht mich mit Yogaübungen wieder energetisch aufzubauen was aber nur langsam gelang und habe bei weitem nicht das gleiche Energiepotential erreicht das ich zuvor hatte.
      Tja, nicht gut gelaufen für mich mit der Kryonbewegung zumal ich mich zuvor versucht habe im Internet über Kryon zu informiert  und somit auch meinen "gesunden Menschenverstand" eingesetzt habe.
      Grüsse
      Paul

      • Alexander says:

        Lieber Paul,
        danke für diese Gelegenheit, weiter zu reinigen und Deine Offenheit, von Deinen Erfahrungen zu berichten!
        Der von Dir erwähnte “gesunde Menschenverstand” steht uns halt leider auch immer nur in dem Maße zur Verfügung, wie unser inneres Kind heil ist … Offenheit für schmeichlerische Botschaften der Kategorie “Kryon” zeigt uns einfach, dass auf dieser Ebene noch etwas zu tun ist … Meine persönliche Erfahrung ist, dass es sehr schwer ist, aus der Position des begrenzten Wissens des Verstandes heraus zu versuchen, die von Dir ebenfalls erwähnten “yin” und “yang” im Gleichgewicht zu halten. Nach meiner Erfahrung geschieht dies allerdings von selbst, wenn ich nach echter Selbsterkenntnis trachte, also mich nicht mit dem zufrieden gebe, was kommt und geht, sondern nur auf das vertraue, was ich in meinem Bewusstsein als DAS erfahre, was IST …
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

        • Paul Borzechowski says:

          Hallo Alexander,
           
          vielen Dank für deine Einschätzung bzw. Analyse.
           
          Ich stimme mit dir überein bzw. habe das auch so weitestgehend erkannt. Aber davon abgesehen habe ich mich nicht wirklich durch das schmeichlerische und zum Teil weinerliche Gesäusel angezogen gefühlt, eher war es mir suspekt und unglaubwürdig. Dennoch habe ich mich irgendwie von den Inhalten (Merkabah, Außerirdische, andere Dimensionen) der Kryonbewegung angezogen gefühlt bzw. haben mich interessiert und wollte mal schauen was dahinter steckt. Es war glaube ich auch vielmehr so, das die Texte, Videos usw. mit einer bestimmten Energie geladen sind so das es eigentlich irrelevant ist um welchen Inhalte es sich handelt, es könnte jeder beliebige, austauschbare Text sein, der mit einer bestimmten Energie oder Energiedepot in Resonanz steht. Ich sehe das im nachhinein auch als eine art Honigfalle in die man tappt wenn man noch bestimmte schlechte Restresonanzen in sich hat oder wie du sagt bestimmte Bereiche nicht ganz heil sind. Zum Thema Schmeichelei mir fällt noch ein Spruch eines Weisen Chinesen ein (seinen Namen weiß ich leider nicht mehr) : Ein dir freundlich Gesonnener kritisiert dich, ein dir unfreundlich Gesonnener schmeichelt dir.
           
          Grüße
          Paul

        • Alexander says:

          Lieber Paul :)
          danke für Deine präzisierende Rückmeldung und die Gelegenheit, weiter zu reinigen!
          Ja, diese Aufladung ist spürbar … es ist wie Du sagst, eine “Honigfalle”… funktioniert wie die Venus-Fliegenfalle … angelockt und ausgesaugt …
          Alles (IST) Liebe,
          Alexander :)

    • July says:

      Lieber Alexander,
      seit knapp 2 Jahren bin ich Mitglied Deiner Reikifreundschaft und habe mich in viele der dort angebotenen Energiesysteme einstimmen lassen. Ich  finde die Reikifreundschaft super und  besonders  die von Dir entdeckte Methode der  "radikalen Entkopplung" hat mir sehr geholfen, alte  Muster und Blockaden aufzulösen.
      Wir haben auch ein paar Mal miteinander telefoniert, ich habe einige Deiner Buchrezensionen gelesen und habe einen sehr positiven Eindruck von Dir.
      Deine Befürchtungen  zu "Kryon" kann ich allerdings nicht bestätigen. Die Erfahrung von "cry on" habe ich nicht gemacht – weder bei der Anwendung der Kryon-Essenzen, noch beim Lesen von Kryon-Büchern oder -Channelings. Im Gegenteil. 
      Ich lese seit Jahren Kryon-Channelings, hauptsächlich von Lee Carroll und Barbara Bessen, und kann dem nichts entnehmen, was ich negativ finde oder wovor ich glaube, andere Menschen warnen zu müssen.

      Kryon erwähnt immer wieder, dass es unter den Mächtigen viel Korruption gibt und dass diese Teil der Dualität sind, in der wir leben. Gleichzeitig macht er aber Vorschläge, wie wir diese Dinge heilen können, nämlich indem man damit "reinigt", Licht- und Heilenergie schickt und/oder Gesundheit visualisiert.
      Ich glaube, wenn Lee Carroll vor Vertretern der UNO "Kryon" channelt, dann nicht, weil er mit denen "unter einer Decke steckt", sondern das ganze ist wohl eher als ein Akt der Diplomatie zu verstehen.
      Hast Du mehr als ein Kryon-Buch gelesen? Oder seine Channelings auf den diversen Seiten?
      Vielleicht würde es sich lohnen, Deine Einstellung noch mal zu überprüfen.
      Den vorangehenden Kommentaren entnehme ich, dass die Antipathie gegen Kryon einfach nur einem "schlechten Gefühl" entspringt. Ich habe hier noch nichts Sachliches zu dem Thema lesen können.
      Ich glaube, dass die Engel, aufgestiegenen Meister, Astralwesen, eine bestimmte Form von Energie sind, die entweder mit der unseren in Harmonie schwingt, oder eben nicht. Ein Gefühl der Ablehnung diesbezüglich kann auch einfach nur bedeuten, dass diese Art von Energie eben nicht zu mir passt, so wie ich mich auch nicht von jedem Energiesystem der Reikifreundschaft angesprochen fühle. Andere jedoch davor zu warnen, ihre eigenen Erfahrungen damit zu machen, halte ich für unpassend.
       
      Was allerdings Institutionen wie die "Kryonschule" angeht, bin ich skeptisch. Jedes System, das eine Lehre verbreiten will, bietet doch einen reichen Nährboden für Dogmatismus, Manipulation, Korruption und Machtmissbrauch. Wobei ich nicht unterstellen will, dass in der Kryonschule derartiges praktizert wird. Ich kann mir, nach allem was ich von Kryon gelesen habe, nur nicht vorstellen, dass es in Kryons Sinne ist, eine Schule zu gründen, in denen seine vermeintlichen Lehren unterrichtet werden. Trotzdem gibt es ja scheinbar Menschen, die sich davon angezogen fühlen, und die dort auch für sie wertvolle Erfahrungen  machen, daher würde ich  mir niemals anmaßen, das abzuwerten. Auch eine Warnung vor der Kryonschule halte ich nicht für angemessen – jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen, so, wie es für ihn/sie stimmig ist.
      Grundsätzlich habe ich nur den Verdacht, lieber Alexander, dass Du Kryon einfach missverstanden hast.
      Eine Warnung vor Kryon halte ich für Polarisierung auf hohem Niveau. Spirituelle Lagerspaltung, sozusagen…
      Ich channele übrigens auch seit etwa 2 Jahren so für den Hausgebrauch und auch für Freunde. Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass einiges von dem, was sich mir da als gechannelte Wahrheit offenbart hat, sich später als völliger Bullshit herausgestellt hat. Ich hatte mich einfach geirrt. Oder war einem energetischen Troyaner auf den Leim gegangen…
      Seitdem glaube ich, dass wir mit  Dingen wie Channelings sehr vorsichtig sein müssen, weil man hier wohl, ähnlich wie bei kinesiologischen Muskeltests, leicht zum Opfer von Autosuggestionskräften werden kann.
      Vielleicht klopft auch der Neptun gerade mal an und will aufmerksam machen auf unerlöste neptunische Themen…
      Was auch immer…vielleicht irre ich mich auch…und KRYON ist doch doof…
      Liebe Grüße,
      July
       
       
       
       
       

      • Alexander says:

        Liebe July :)
        danke für Deine Meinungsäußerung und die Gelegenheit, weiter zu reinigen! Es freut mich, dass die Reikifreundschaft und insbesondere die Radikale Entkoppelung für Dich hilfreich sind … wenn Du die Radikale Entkoppelung als hilfreich erlebst und Du das Ergebnis nicht scheust, entkoppele Dich doch einfach mal von “Kryon” und schau, was dann in Dir passiert… Du weißt ja, dass die Radikale Entkoppelung nur das entfernt, was nicht DEM dient, was wirklich IST …
        Was Deine Unterstellung angeht, die Menschen würden “nur” ihre unangenehmen Empfindungen zu “Kryon” ausdrücken: Ich lese hier schon einige sehr konkrete Erlebnisse und Erfahrungen, von Menschen, die ziemlich konkrete Erfahrungen mitteilen, die aus meiner Sicht für sich sprechen, oder? Und was wäre so negativ daran, wenn sich hier Menschen äußern, die ihrem inneren Empfinden Ausdruck verleihen? Genau das versuchen wir ja unter anderem auch in der Reikifreundschaft aber besonders konkret im L+A+S=S los und L+E+B=E! zu stärken …
        “Kryon” benutzt nach meiner Wahrnehmung jede Menge freundlicher Worte (was sich auch in Videos von Lee Carroll und Sabine Sangitar bestätigt, die ich mir angeschaut habe, um damit zu reinigen) und weist auch auf bereits bekannte Missstände hin… allerdings eben nicht, um die Menschen zu stärken, sondern um sie dazu zu animieren, weiter zu schlafen … darauf weisen die Ergebnisse aller mir bekannten Menschen zu eindeutig hin …
        Und ja, liebe July, vielleicht irre ich mich auch *lach …
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :-)

    • Mareen says:

      Lieber Alexander,

      danke für diese wichtige Botschaft. Ich bin auf der einen Seite froh darüber, dass du diese Information hier veröffentlicht hast! Auf der anderen Seite erschrocken darüber, mit welchen Tricks die negativen Astralwesenheiten, die hinter Kryon stehen, arbeiten, um sich in unser Energiefeld “einzuschleichen”. Aber ich glaube, dass man all dies auch als Lektion sehen sollte oder kann, die man annehmen sollte, um daran zu wachsen und stärker zu werden.

      Ich selbst habe um Kryon einen großen Bogen gemacht, da ich seine Energie, wie schon erwähnt, als “kalt” empfand (seitdem habe ich mich mit ihm nicht mehr verbunden). Auch musste ich erleben, wie eine Bekannte von mir, die mich in Usui-Reiki einweihte, unter den Einfluss von Kryon sich dermassen negativ veränderte, so dass ich den Kontakt zu ihr abbrechen musste.

      Mich beschleicht der Gedanke, dass auch unser Bundestag, Bundesrat und alle Politiker, Abgeordnete usw. von negativen Geistwesen beeinflusst werden. Das entspricht dem Gesetz der Resonanz.

      Ich hoffe und glaube, dass sich dies bald ändern wird. Ich vertraue Gott und mir selbst.

      Licht und Liebe

      Mareen

      • Alexander says:

        Liebe Mareen :)
        danke für Dein Statement und die Gelegenheit, weiter zu reinigen … ich denke auch, dass die Information dazu dienen sollte, Dinge in sich zu hinterfragen … für mich war das hier auch ein interessanter Prozess, dessen Schlussfolgerungen ich in einem weiteren Video mit Euch teilen möchte …
        Was Bundestag & Co. angeht: Da gilt halt schlicht der aus dem 30-jährigen Krieg stammende Satz: “Wes Brot ich ess, des Lied ich sing.”
        Der energetische Wandlungsprozess, der sich ja auch im nun bald beginnenden letzten Zyklus des Maya-Kalenders ausdrückt, ist sicher nicht aufzuhalten, was ja auch durch Daten über zunehmende Sonnenaktivität der NASA, wie sie z.B. Dieter Broers veröffentlicht, bestätigt wird … das wird dann auch vor Politik und Wirtschaft nicht halt machen …
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • anne says:

      Hey alexander, chapeau & herzlichen dank für den mut & natürlich auch dank an Metatron! Endlich einmal ein eindeutiges & klares statement, welches meiner meinung nach, schon lange überfällig war! & ich finde, es ist sehr wichtig, für menschen, wie mich, die noch nicht sooo sicher sind, mit welchen energien sie es zu tun haben! Da gibt es sicher noch eine menge mehr & auch sehr viele institutionen, die nicht auf der "lichten" seite sind! Nochmals herzlichen dank & jetzt kann ich auch einige "ablenkungen" bzw. träumereien viel besser einordnen! GLG anne

      • Alexander says:

        Liebe Anne :)
        herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und diese Gelegenheit, weiter zu reinigen! Es freut mich, dass Du die Information hilfreich findest. Bitte prüfe einfach immer – auch mit unseren Informationen – in Deinem Herzen, was sich für Deine Seele als wahr anfühlt!
        Es ist meist die Natur von Institutionen, nach einer Weile mehr ihrem eigenen Erhalt als dem Ziel zu dienen, für das sie einst gegründet worden sind … das ist nicht nur im spirituellen Bereich so, sondern auch im politischen und karitativen Bereich gut zu sehen. Ablenkungen sind Prüfungen, die uns auf dem Weg gegeben werden, damit wir selbst erkennen können, wo wir stehen und ob wir bereit sind, DAS, was wir wirklich SIND, auch zu leben …
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • sherin says:

      Lieber Alexander,
      in meinem ersten Impuls wolte ich lospoltern, über dein Channeling von Metatron (ich habe noch nicht mal 1/4 gehört) aber ich werde es nicht tun. Mir fehlen die Worte über das was du da channelst, bin sprachlos und gleichzeitig bekomme ich den Impuls das zu  sagen was zu sagen ist und alles ausdrückt…"Die Wahrheit sucht sich immer ihren Weg" Kryon
      Wünsche von Herzen Alles ist Liebe
      Sherin

      • Alexander says:

        Liebe Sherin :)
        danke für Deine Rückmeldung und die Gelegenheit, weiter zu reinigen! Ja, diese Art von Abwehrhaltung kenne ich auch selbst gut aus bestimmten Situationen meines Lebens: Wenn es zu sehr weh tut, lieber wegschauen … Irgendwann kommt dann halt doch die Bereitschaft, wenn das innere Kind lange genug ausgebeutet worden ist, dass wir die Bereitschaft entwickeln, der Wahrheit ins Auge zu schauen … Wie Laotse es schon sagte: “Schöne Worte sind nicht wahr, wahre Worte sind nicht schön.” Ich war selbst geschockt, mit welcher Eiseskälte diese Wesenheiten die Menschen abschöpfen … da ist der Besuch eines Fussballstadions oder eines Rockkonzerts harmlos dagegen … aber ob nun wie hier durch Metatron oder auf anderen Wegen, da stimme ich Dir zu, findet die Wahrheit ihren Weg… sie muss noch nicht mal suchen …
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :-)

    • Hallo Alexander,
      danke, für deine Mühe, dich diesem Channeling mit allen Konsequenzen zu stellen.
      Ich bin froh, dass ich eine ganz natürliche Aversion gegen die Kryon Bewegung und alles was damit zusammen hängt, besitze. Ich habe mich niemals versucht dagegen zu stellen, um mich doch damit zu beschäftigen. Dein Channeling zeigt mir, sich niemals über Gefühle hinweg zu setzen, die einfach da sind, bloß weil doch viele diesen Weg gegangen sind und man auch dazu gehören will. Nein ich will es nicht. So ist es mir leider in der Reikifreundschaft auch gegangen, es sind viele Mitglieder auch Mitglied in der Kryonschule, es hat mich gestört, darum habe ich mich dort auch nicht mehr versucht einzubringen. Habe mich einfach rausgehalten, nur hin und wieder mal geschaut, was es neues gab. Doch ich bin der Meinung, jeder muss seinen Weg gehen, wie er es für richtig hält und darum will ich mit auch nicht anmaßen, darüber zu urteilen, nur für mich ist es nicht der Weg.
      Alles Liebe
      Walburga

      • Alexander says:

        Liebe Walburga :)
        danke für Deine Antwort und die Gelegenheit, weiter zu reinigen! Mir geht es in keiner Weise darum, Mitglieder der Kryon-Schule als in irgendeiner Art negativ darzustellen. Da niemand in der Reikifreundschaft meines Wissens aktiv Werbung für diese Schule macht (was ja den Nutzungsbedingungen der Reikifreundschaft auch widersprechen würde), sehe ich da kein Problem. Die Reikifreundschaft ist ein sicherer Raum, in dem sich jedes Mitglied mit seinen Themen und seinem Erkenntnisstand jederzeit freundlich mitteilen kann. Wenn Du Erkenntnisse hast, die andere Mitglieder vielleicht noch nicht haben, gebietet es aus meiner Sicht die Nächstenliebe, diese Menschen dann dienend an Deinem Erkenntnisprozess teilhaben zu lassen … denn wie Jesus schon sagte (Mt 5, 14-16): “Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein. Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es allen, die im Hause sind. So laßt euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.” Ich würde mich freuen, Dich auch Deinen Standpunkt vertretend im Mitgliederbereich anzutreffen!
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :-)

    • Ludwig,Falk says:

      Lieber Alexander
      Ich sehe es genauso man muß immer warnen. Es gibt viele Menschen, die mit den Ihnen an die Hand gegeben
      Dinge einfach zu sorglos umgehen
      Alles Liebe Falk

      • Alexander says:

        Lieber Falk :)
        danke für Deine Rückmeldung und die Gelegenheit, weiter zu reinigen! Ja, ein wenig Vorsicht und das Überprüfen in der eigenen Seele ist immer wieder sinnvoll …
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • Sonneimherz says:

      Hallo Alexander,
      auch ich habe meine schlechten Erfahrungen mit der Kryon-Schule gemacht und habe dort meinen Ursprungsnamen channeln lassen. Sie wissen schon, wie sie blenden können. Und immer der Verweis, willst Du mehr wissen, kaufe dies, kaufe das. Willst Du geschützt sein, kaufe dies kaufe das.
      Später erfuhr ich dann durch Metatron einen meiner richtigen Namen.
      Was mich brennend interessiert. Was ist mit Barbara Bessen? Auch Kryon Channel. Dort sprechen auch immer mal wieder St. Germain und auch Maria Magdalena oder Mutter Gaya. Sind das auch Trojaner? Die Channelings von Kryon fühlen sich für mich chaotisch an. Allerdings fühlen sich die Channelings von St. Germian und Maria Magdalena und auch Mutter Gay gut an. Was passiert da? Danke für Deine Zeit und Deine Antwort.

      Aloha
      Daniela

    • Sonneimherz says:

      Lady Gaia wird sie dort genannt :-)

    • Sonneimherz says:

      Hallo lieber Alexander,
      sorry muss noch mal posten… ich bekomme von Metatron die Antwort, dass das ebenfalls Trojana sind… kannst Du das bestätigen… dann sind die Wort gut gewählt :-) Man muss sehr achtsam sein!
       
      LG

      • Alexander says:

        Hallo liebe Daniela :)
        danke für Deine Kommentare und die Gelegenheit, weiter zu reinigen! Vertraue einfach Deiner eigenen inneren Stimme … finde heraus, wer DU wirklich BIST und bleib darin! … Dann erübrigen sich auch Fragen wie die von Dir gestellten, denn dann fühlst Du Dich nicht länger abhängig davon, was irgendeine andere Person Dir sagt, egal ob sie nun sagt, sie channele den lieben Gott oder Dir einfach so meint, in Dein Leben reinreden zu müssen *lächel
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • Jacqueline says:

       
      Hallo Alexander,
      dein Video war gut, die Übernahme von Kryon … für mich komisch…

      doch den Sinn des eigenen Handeln, Darsein und Vertrauen darin, ohne die
      geistliche Welt täglich oder gar mehrmals für sekundäre Situationen zu
      erfragen .. da die geistliche Welt eh da ist.
      Der Weg zu der geistlichen Welt ist immer ausgerichtet aufs Ganze, nicht für eigene Verlangen,
      nicht zu verwechseln mit Wünsche.
      Wenn man nur nach eigenen Empfinden/Verlangen fragt ob für sich oder andere,
      wird man oft keine Zeichen erhalten oder sie nicht mal bemerken, da
      diese oftmals nicht dem Ganzen dienen/ gut tun.

      Das "innere Kind" von dem du sprichst, ist beispielhaft gut aber nach meiner Erfahrung
      von vielen falsch verstanden.
      Der Urspruch jeden einzelnen also die Reinheit des eigenen zu erreichen
      ohne Verkrampft egal ob aus Angst, Wille oder der Sehnsucht zu handeln
      ist für mich das "innere Kind" und das spielen, bedeutet: mal abschalten
      vom täglichen Stress, sich mal stundenweise mit Dingen zu beschäftigen
      die einen Freude bereiten, egal ob schoppen, Treffen mit Freunden, mit
      Tieren, Gartenpflege, Spaziergänge, eigene Hobby´s, kreatives Kochen,
      werkeln oder nähen zu beschäftigen um sich selbst zu finden, denn nur
      dadurch lernen wir auch uns kennen und Wege die möglich sind.
      Meine Erfahrung, Ergänzung…

      Ein Dank für die Unterstützung dieser Welt..
      in deinem Sinne, lass es Liebe sein…
      LG Jacqueline

      • Alexander says:

        Liebe Jacqueline :)
        danke für Deine interessante Rückmeldung und diese Gelegenheit für mich, weiter zu reinigen!
        Das ist eine sehr essenzielle Erkenntnis, die ich teile, dass die geistige Welt keineswegs daran interessiert ist, den Menschen ihre persönlichen Probleme abzunehmen, sich also um unsere Beziehungen, Finanzen und die gesundheitlichen Zipperlein zu kümmern *lächel …
        Dass das innere Kind oft falsch verstanden wird, wiederhole ich seit vielen Jahren gebetsmühlenartig … es geht darum, das zu heilen, was da an frühkindlichen Verletzungen in uns nach wie vor wühlt und nicht die Tafel Schokolade, die Pizza oder irgendeine sonstige Blenkung damit zu rechtfertigen, man habe eben dringend was für sein inneres Kind tun müssen, welches dabei im Übrigen vollkommen ungenährt bleibt …
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • Hallo Alexander,
      vielen Dank, für deine Antwort. Normalerweise beteilige ich mich nicht gerne daran, etwas über Menschen zu sagen, die ich nicht wirklich kenne. Ich möchte auch nochmal betonen, niemand aus dem Kryonbereich hat mir jemals irgendetwas getan, das konnte auch niemand, da ich jeden Kontakt vermeide. Es ist einfach meine natürliche  Intuition, die mich da schützt. Ich habe auch nichts dagegen wenn im Reiki Forum, es ist schon einige Jahre her, von Schülern der Kryonschule etwas geschrieben wird, es hat mich nur auf den Gedanken gebracht, hier bist du verkehrt. Vielleicht war das von meiner Seite aus, zu vorschnell, denn auch ich bin nicht frei von Fehlern. Damit sollte es nun gut sein. Ich werde mich, sobald ich meine neue Homepage fertig habe und über etwas mehr Zeit verfüge, im Forum mal einbringen. versprochen……
      Walburga

      • Alexander says:

        Liebe Walburga :)

        danke für diese Gelegenheit, weiter zu reinigen! Ich freue mich für Dich, dass Deine Intuition so gut funktioniert. Ich würde allerdings nicht auf die Idee kommen, ein Forum, dessen Betreiber sich seit Jahren kritisch zu dem Thema geäußert hat, nur deshalb zu meiden, weil ein paar Leute dort Mitglieder sind, die einen Teil ihres Geldes (und ihrer Lebenskraft!?) in der entsprechenden Einrichtung lassen… Viel Erfolg bei der Gestaltung Deiner neuen Webseite! Darüber kannst Du ja gern in Deinem Blog, der Dir als Mitglied zur Verfügung steht, berichten!

        Alles (IST) Liebe,

        Alexander :)

    • Hallo Alexander,
      vielen Dank, für den Vorschlag, doch das würde ich als Selbstwerbung ansehen, habe ich bei meiner alten Seite nicht gemacht, werde es auch jetzt nicht tun. Wer den Weg zu mir finden soll, findet ihn auch so.
      Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich mich mal ein bisschen fleißiger einbringen werden.
      Übrigens habe ich da meinen Fehler eingesehen.
      Alles Liebe
      Walburga

      • Alexander says:

        Liebe Walburga :)
        danke für diese Gelegenheit, weiter zu reinigen! Zu Deinem letzten Satz gibt es einen schönen Zen-Spruch: “Ich lebe von Fehler zu Fehler.”
        Was die Eigenwerbung angeht, denke ich, dass es so viel Werbung in TV, Zeitschriften, Post, Internet usw. für Dinge gibt, die dem Leben aus meiner Sicht nicht wirklich dienen. Zugleich sind die Menschen aber gewöhnt, Werbung zu sehen. Wenn wir also die Menschen erreichen wollen, dürfen wir sie auch genau da abholen, wo sie stehen *lächel … ich bin sicher, in der heutigen Zeit braucht Gott dringend gutes Marketing *gg
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander :)

    • anne says:

      Hallo Alexander,
      ich danke nochmals für das nachgereichte allerletzte channeling! Vllt. war das die wichtigste mitteilung, die ich je erhalten habe! Gleichzeitig wünsche ich dir & deiner familie ein lichtvolles & fröhliches weih-nachts-fest & ein gesundes, friedvolles & glückliches 2011! GLG anne

      • Liebe Anne :)

        danke für Deine Rückmeldung und die Gelegenheit, weiter zu reinigen! Du meinst jetzt das öffentliche Metatron-Channeling Video, das wir seite ein paar Tagen auf der 2012-Insider Seite mit drauf haben, oder? Freut mich sehr, dass es hilfreich für Dich ist! Wenn Du magst, freu ich mich auch über ein “mag ich” zu dem Metatron-Video bei YouTube. Danke Dir …Was genau hast Du denn als so wichtig an der Mitteilung für Dich empfunden?

        Alles (IST) Liebe,

        Alexander :)

        • anne says:

          nun mein gaaanz grosses thema ist das loslassen! Das habe ich aber bis heute kaum hinbekommen & eigentlich war mir auch gar nicht klar, was ich tun sollte! Da aber die geistige welt auf höheren sphären arbeitet & eben nicht nur auf der des denkens, wurde mir, beim allerletzten Metatron-channeling von dir, klar, was eigentlich gemeint ist & was ich tatsächlich zu tun habe! Es wurde wunderschön mit mir weitergearbeitet! Gut, da ist immer noch eine uralte bindung, die ich noch nicht ent-binden kann, aber ich arbeite weiter daran! Puuuhh, ein bisschen leichter, wäre echt nett!!! 
          Danke dir nochmals!  GLG anne

        • Liebe Anne :)

          danke für die Gelegenheit, weiter zu reinigen!

          Alles (IST) Liebe,

          Alexander :)

    • rainbow2012 says:

      Lieber Alexander,
      wenn ich UNO und Kryon google kriege ich nur Treffer die KRYON-Selbstdarstellung sind. Keinerlei Verweis auf Webseiten oder Dokumente der UN. Sehr seltsam. Ich bezweifle doch sehr, daß die UN ein Medium einlädt. Du solltest der Selbstdarstellung der Kryon-Anhänger nicht auf den Leim gehen und daraus dann falsche Schlüsse ziehen. Wenn Du UN-Quellen kennst, die belegen daß Kryon eingeladen wurde, dann nenne sie bitte.
      Prüfe die Fakten und dann lass Dein Herz entscheiden!
      Mit allen guten Wünschen für wahren inneren Frieden :)
      rainbow2012

      • Hallo :)
        danke für Deine Rückmeldung und die Chance, mehr zu reinigen. Hmm, die UNO lädt etliche Leute ein, die auch Dinge vertreten, die ihren Interessen entsprechen … Da ist Lee Carroll nicht der erste … die von ihm verbreiteten Lehren eignen sich ja sehr gut dazu, eine neue totalitäre Weltregierung zu rechtfertigen, die dann die eingeschläferten Kryon-Schäfchen als leicht zu kontrollierend erlebt … ich bin sicher, dass es unter Kryon-Freunden auch viele gibt, die Obama für den Heilsbringer halten …. und da ist es dann eben doch wieder kongruent … das ist für mich nicht weit davon entfernt, dass die UNO ja neulich erst eine Resolution verabschiedet hat, nach der der Angriffskrieg auf Libyen eine “humanitäre Aktion” sei …
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander Gottwald

    • Doris says:

      hy alexander,
      wie ist das denn dann mit den ursprungsnamen, die die kryonschule channelt ? gibt es die wirklich ? und die kosmischen eltern? alles ausgedacht? das interessiert mich wirklich, da ich mich da schon anmelden woltte.antwort wäre toll. ist das alles nur geldmacherei oder glauben die leute, auch sabine sangitar, von der kryonschule tatsächlichzu erwachen mit dem 48.schritt ??
      Doris

      • Liebe Doris,
        danke für Deinen Kommentar, Deine Fragen und diese Gelegenheit, mehr zu reinigen.
        Ich möchte Dich einladen, Deiner eigenen inneren Stimme zu vertrauen … Wenn Du einen Namen möchtest, den Dir jemand verkauft, zu dem Du keine persönliche Beziehung hast, könnte das Dein Weg sein. Spür mal rein, was für eine Schwingung ein solcher Name wohl haben kann? Frag vielleicht einfach den Ursprung nach Deinem Namen, nach Deinen Eltern… Wenn ich JETZT in mir nach dem Namen frage, kommt Laotse und sagt mit: “Der Name der genannt werden kann, ist nicht der wirkliche Name.” Und wenn ich nach kosmischen Eltern suchen würde (was ja vermutlich eine Ersatzhandlung aufgrund der Verstrickung mit den irdischen Eltern aus Fleisch und Blut wäre) würde ich entdecken, dass DAS, was ICH BIN, keine Eltern hat … ICH BIN DAS, was JETZT HIER IST … wer BIST du? Die letzte Frage aus Deinem Kommentar spielt dann schon gar keine Rolle mehr, oder?
        Alles (IST) Liebe,
        Alexander Gottwald

    • Donatella says:

      Hallo Alexander, und alle anderen
      Danke für die vielen aufschlussreichen Rückmeldungen. Auch ich habe solche Energie-Verluste erlebt beim Anhören der Channelings der Kryonschule und habe darum wieder aufgehört mit der "Ausbildung".
      Aber erst jetzt beim Lesen der Beschreibungen ist mir wirklich klar geworden, wie sehr es mir geschadet hat. Ich habe sehr viel Energie verloren und wurde zunehmend schlecht gelaunt, zornig, aggressiv und bewältigte meinen Alltag immer schlechter.
      Jetzt bin ich dabei, mit wieder aufzubauen, zu festigen, zu reinigen und habe deshalb die Frage an Alexander und an alle: kennt ihr wirksame Reinigungsmethoden, um diese Trojaner wieder loszuwerden ?
      Vielen Dank und alles Liebe
      Donatella

      • Liebe Donatella :)

        danke für Deinen Kommentar, Deine Frage und die Chance, mehr zu reinigen!

        Ja, mir haben mehr Menschen berichtet, dass sie mit der Kryonschule ähnliche Erlebnisse hatten. Wenn man sich allerdings die Videos der Gründerin auf YouTube anschaut, wundert mich das nicht. Ihr selbst geschieht ja in ihren Live-Channelings das selbe … sie berichtet von körperlichen Schmerzen und Ausgelaugtsein, das sie nach diesen Veranstaltungen erfährt … Das spricht aus meiner Sicht dafür, dass sie selbst energetisch abgesaugt wird und sich das aber natürlich so zurechtlegt und rechtfertigt, dass sie glauben will und ihre Schüler glauben sollen, dass dies ein besonderes Opfer für dien Aufstieg der Menschheit wäre.

        Es freut mich für Dich, dass Du den Ausstieg aus diesem für Dich sicher sehr belastenden Kontext geschafft hast. Zu Deiner Frage: Wenn Du das Gefühl hast, dass da noch energetische Altlasten zu lösen sind, kann ich Dir die Radikale Entkoppelung empfehlen, die zum einen in der Mitgliedschaft in der Reikifreundschaft als Einweihung zur Selbstanwendung bereits enthalten ist. Als Einzelsitzung zur Lösung einer bestimmten Thematik ist die Radikale Entkoppelung zudem auch kostengünstig buchbar, sowohl bei mir, als auch bei von mir persönlich ausgebildeten Praktikern.

        Die Reikifreundschaft ist als Online Reikischule komplett auf dem Prinzip der Radikalen Entkoppelung aufgebaut, die so zu einem der Grundpfeiler unserer energetischen Arbeit am und für den Menschen geworden ist.

        Alles (IST Liebe,

        Alexander Gottwald

    • svenson says:

      ich bin kein "Licht-Arbeiter" doch ich habe damals stark mit Energien zu tun gehabt, oft gegen meinen Willen doch intensiv, jahrelang. Inzwischen spielt es keine Rolle mehr, da ich wirklich, und falls es wirklich eine Wahrheit gibt, dann die Liebe in ihrer einfachsten Form ohne Bilder, einfach die Gabe des wohlwollenden Fühlens. Ich habe damals eine eher unbewusste Intuition über Kryon gehabt (und auch über viele Meister), die ich als eine Art "Vampir" verstand, die sich als "Engel" verkleidetet haben und vorgaben, einer höheren Macht dienlicht zu sein, wobei ich eher negative Gefühle wie Angst und Kälte und Unmenschlichkeit dort, vor allen dingen Berechnung.. ich habe am Anfang auch "Licht-Visionen" gehabt, doch hinterher Dinge irgendwie "gesehen", die mit "Licht" und "Liebe" wenig zu tun hatten… ich bin dann aus dem "thema" verschwunden und hab nur noch meine menschlichen Themen angeschaut, komplett aus Reiki und allen formen der energie-Arbeit….irgendwie gab es dort einen Zusammenhang zwischen "Schmerzen" und dem "Wunsch Licht zu sehen" oder sich gar dem Licht zu bedienen…lange ist das jetzt her, ein paar jahre vielleicht.. doch für mich war Kryon und viele "Meister" irgendwie seltsam….kosmische Illusionsspieler, die mit Licht spielen können… inwieweit das generell ist, keine ahnung.. ich halte mich lieber ans fühlen alleine… ohne große andere ebenen im bewusstsein… ich hatte damals oft den Eindruck, es gibt ziemlich viele Besucher hier, die sind weder gut noch böse und haben eigene Absichten, die nix mit Aufsteigen oder Abstieg oder so zu tun haben, sondern einfach Lebenswesen anderer Natur und anderer Wahrheit.. mit teils guten, teils schlechten Motiven, doch astral besiedelt und von feinstofflicher Struktur… wer sagt eigentlich, das Licht ein Zeichen von 100% moralischer gutheit sein muss.. genauso wenig wie Dunkelheit immer mit den schlimmsten gefühlen von uns zu tun haben muss… was in den Büchern steht, ist vieles okay, brauchbar, das meiste ist überflüssig meines erachtens, viel buch um nichts, was von leserinnen gekauft wird, um besser vereinnahmt zu werden, meister sei dank…finde auch, rein intuitiv, diese frau bessen unheimlich, wie besessen und echsenhaft, manipulierend und kontrollierend…komisches gefühl bei…..generell fand ich interessant, was du sagst, du wirkst nicht "besessen" sondern "wach" und klar"… man hat nicht das Gefühl, in diese "Licht-Trance" zu fallen und total energetisch verpeilt zu sein mit kosmischen Energien, wo die meisten mit Launen und Verwirrung drauf zu reagieren scheinen..wie auch immer.. im Sinne der Liebe vom einem ausgestiegenen energetiker, dem die Eso-Szene zu viel wurde und sich nicht sagen lassen will, was er für Musik hört, welche bücher er liest, welche stimmungen er gut finden muss… wobei ich schon noch energetische phänomene wahrnehmen, sogar sehr stark.. doch zum glück keine stimme mehr im kopf….gehe auf alle Falle deinen Weg, du hast eine sympathische, wache Austrahlung, die an Wahrheit interessiert ist und nicht an die 1000. Versiion einer Unwahrheit in dauernd neuen formen, so ein persönlicher Eindruck von mir…..gut, belassen wir es hiermit….einen lieben herzensgruß dir geschenkt….achso, ich fand auch frauen des kryon-kultes früher merkwürdig, wie fremdgesteuert, abgehauen, unklar, verwirrt und leidend, obwohl sie dauernd mir was von dem kristall und dem licht und dem engel sagen wollte.. ihr lächeln kam mir so , amerikanisch, vor, übertrieben einfach, kein zartes lächeln der wahrheit sondern das höhnische grinsen der arroganz und selbstherrlichkeit… hab ich damals schon gefragt, was bist du, wenngleich die frage nach einem konstanten, unveränderlichen EGO überflüssig bleibt, doch im eigenen Empfinden der Wahrheit ist es ein Teil der Selbst-Wahrnehmung über Bilder und Gefühle…sven

    • svenson says:

      außerdem wird meines erachtens völlig wahnsinnig damit gespielt, anderen spirituelle kosmische Namen zu schenken, was bei einigen Frauen, die ich kannte, zur psychotischen Verwirrung und völligen überbewertung ihrer Persönlichkeit führte, das gegenteil von ego-auflösung (wie ich das Wort nicht mag) und vor allen dingen eine total verfremdung ihrer gefühle… wollte ich nur mal erwähnen… es ist schon erheiternd und dramatisch, welches Drama das ICH spannen kann um sich selbst auf die Spur zu kommen, manchmal erschafft es millionen Universen, ebenen, Existenzformen, Spiegel letztlich im Spiegelgarten um die Frage zu klären, wer bin ich? wobei es keinen einzigen Spiegel gibt, der diese Frage klären und lösen kann, egal auf welchem Level ich das Game of Live spiele, kosmische eltern, dann drüber, 6. dimension, 8. dimension, dahinter, spiele, weiter, und und und…jeder Spiegel erklärt nur einen Aspekt vom Juwel, selbst die höchste Wahrheit, auch nur ein Spiegel….so, freunde, ich bin jetzt wirklich weg….namaste

    • svenson says:

      austeiger aus Kryon, hab mich gerade mal seit Jahren im Esoterik forum eingelogt, wo ich treffend meines Erachtenes las. Kryon, falsche aufgesteigene Meister… einfach ein riesiges, fieses, gemeines Monster mit einer riesigen Aura aus Licht, vermutlich geklauten Licht von den ganzen "Schafen" weltweit…… leichtes Spiel für Dämonen und Vampire, seidem sie wissen, dass man nicht als böser Zottel, der brüllt, erscheinen muss, um Macht auszuüben…spirituelle Naivitität einer falschen Vorstellung von Demut…. es geht noch weiter.. spirituelle Implantate, die von gewissen Sippen eingepflanz werden, um Macht zu haben und dabei die Suggestion auslösen, man selbst habe Macht.. die Maya wussten davon…. und kryonik heißt tiefschlag, leichenschlaf, auch koma-schlaf und genau solche Bilder habe ich damals gesehen, wie in Matrix, riesige Anlagen mit Wesen, die an schläuchen mit "Licht" versorgt wurden und dabei träumten, sie wären sonstwas. in Wahrheit nur Nährlösungen für eiskalte Monster ohne Gefühle, Verständtnis, Menschlichkeit, zwar kosmisch, doch unmenschlich und kalt… kaltes Licht…. und was danach noch kam, level für level weiter, rede ich nicht mehr.. kann nur sagen.. es gibt nur eine wahrheit und das ist fühlen alleine, alleine der akt des fühlens ist wahrheit… ob jetzt mit höherem selbst, umfassenderen bildern oder nicht…. zum glück hat sich dort in diesen ebenen was getan…. du musst dir mal denken, das das universum voller schönheit und grauen besteht.. und die enden ist willkührlich.. und das grausamste ist, wenn sich das böse dem guten bedienen kann für seine absichten… menschen sind schnell zu täuschen, erst recht, wenn es keine naturmeister sind sondern ihr wissen so kaufen, lesen, und oberflächlich erarbeiten… doch kein grund verzagt zu sein.. alles ist gut…. war nur interessant gerade zu lesen, das es auch andere frauen gibt, die kosmische kryon-gefühle haben… irgendwie ist das perverse an dem thema, das man tatsächlich beim solchen büchern gefühle von liebe fühlen kann und es auch irgendwo logisch klingt…. sag mir ein channeling über mich, was stimmt, ich habe hundert mal gehört, wer ich wer, auf anderen welten, zeiten, doch was ich sein werden, nur täuschungen.. bis jetzt…. das größte erwachen ist das erwachen aus der illusion, das es kein erwachen gibt sondern ein zustand sich einstellt, der weniger spirituell ist.. eher konkret, hier und jetzt… ob mit energien spielbar, mag jeder selbst entscheiden, mit energie spielen, wolken-verändern, sehr beliebt…. doch das heißt auch verantwortung über die positiven wie negativen wirkungen und folgen von dem….na, gut, wieder viel geschrieben auf einmal.. mach ich eigentlich eher selten bis gar nicht.. von daher….. sven

    • svenson says:

      mein Beitrag ist verschwunden? schade, wollte ich doch deine Seite und meine Beiträge ein wenig unters Volk bringen, ich hoffe mal, die kosmische Liebe entpuppt sich nicht als egomanischer esoterik-faschist, der immer nur von Licht reden kann und selbst die minimalste Abweichung seiner Gedanken nicht erträgt, denn er hat ja immer Recht .. Eso-Nazis sind die tollsten, ganz schön selbstgerecht und anmassend.., gerade die, die immer von Licht und Liebe sprechen… denk mal nach.. falls es andere Gründe gibt, dann sorry, entschuldige ich mich dafür…..vielleicht ist der Beitrag ja nicht zensiert worden von dir.. sondern hat sich so aufgelöst…
      Falls das stimmt, Alex, arme Wurst bist du, und wer sagt, das dein Metadonthron nicht auch bloß eine Illusion ist..
      und mit der Weiterempfehlung von dir dürfte das nichts werden.. der Name des höchsten Dämons ist Anmassung denn er verspricht den Menschen zu sein wie Gott…
      Im Sinne der Liebe und der Wahrheit und Ehrlichkeit… 
      Sven

    • svenson says:

      und jetzt entschuldige ich mich wirklich ganz aufrichtig bei dir, ehrlich und bitte dich, mir zu verzeihen… ich habe mich getäuscht.. vielleicht kannst sogar meinen letzten beitrag löschen.. ich wollte einfach deine Seite weiterempfehlen und konnte meinen Beitrag nicht erkennen…  und da liegt der Verdacht nahe, zensiert zu sein. Naja, vielleicht dienen diese Gedanken auch als Anregungen und kein Zufall… denn das Problem gedanklicher Intoleranz ist weit verbreitet in der Esoterik.. gerade unter den Licht und Liebe Engelsheinis….genauso wie Anmassung.. nicht der Bewusstseinszustand bildet den Wert des Menschen sondern sein SEIN alleine… manchmal hab ich das Gefühl, es gäbe in der "Szene" eine Art Diktator der Bewusstseinszustände…. es gibt da einige, die haben "höhere" Zustand…. haben sogar Liebe für die Niederen.. doch in Wahrheit fühlen sie sich arrogant, besser, höher, göttlich abgesichert.. über die einfachen Menschen kann man ja heimlich lachen, wie nieder die doch sind…. so.. es gibt sogar Menschen, die sind so weit vom üblichen entfernt, das das normale Leben ein einziges Problem darstellt…ankommen heißt das Zauberwort, da sein. im Hier und Jetzt und nicht immer weg, höher, weiter, tiefer…fliegen… fliegen.. und noch was, es tut mir leid Alexander das der letzte beitrag einen kränkenden Unterton doch, doch wisse, ich komme mir spiritueller Ignoranz, Intolleranz, unterdrückung und Zensur überhaupt nicht klar… in keinem Ahsram, Seminarhaus, wo auch immer..sven

      • Lieber Sven :)

        danke für Deine ausführlichen Rückmeldungen und die Chance, mehr zu reinigen. Deine Einschätzungen der Kryon-Matrix-Einlull-Industrie kann ich nachvollziehen. Auch die Sehnsüchte bestimmter von tiefem emotionalem Schmerz erfüllter Frauen kenne ich aus der täglichen Arbeit und aus dem Privatleben sehr gut. Da spielt der Wunsch, der Schmerz möge endlich vorbei sein, bis hin zur Todessehnsucht und zur Bereitschaft auch die absurdesten Dinge zu glauben, mit hinein… Was Deinen Verdacht der Zensur angeht: Ich behalte mir grundsätzlich vor, jeden Kommentar in meinen Blogs und auch auf YouTube zu moderieren, was ja im Übrigen in den meisten ernsthaft betriebenen Blogs der Fall ist. Vielleicht kann Dir Deine heftige Reaktion die Gelegenheit geben, Deine eigenen inneren totalitären Anteile bzw. die eigenen Verletzungen aus totalitärem Verhalten anderer Menschen anzuschauen … Was die vermeintlich höheren oder niederen Zustände angeht, kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen, dass wenn ich glaube, über jemand zu stehen, der nächste Absturz bereits nahe ist. Konstruktive Kritik zu üben, ist meiner Meinung nach nur unter Menschen auf Augenhöhe möglich … das ist die Position des Austauschs, die mir persönlich wichtig ist.

        Alles (IST) Liebe,

        Alexander Gottwald

    • spirit says:

      Hallo,
      mich würde mal interessieren was Metatron über Seth (jane Roberts) denkt,und ob die aussagen von ihm der wahrheit entspricht?
      was will kryon erreichen? das die Menschheit weiter im Dunkeln wandert? und was hätte er davon?
      laut seth gibt es ja das "Böse" nicht, was sagt Metatron darüber?
      gruss spirit

      • Hola Spirit :)

        danke für Deine Fragen und die Chance, mehr zu reinigen! Leider hatte ich in den letzten Monaten nicht sehr viel Zeit, um öffentliche Fragen zu beantworten. Wie ich ja in meinem nachfolgenden Artikel bereits geschrieben habe, stehe ich für öffentliche Channelings nicht mehr zur Verfügung, da ich nicht durch gechannelte Botschaften zu einer totalitären Autorität verkommen möchte, wie das bei vielen professionellen Medien der Fall ist. Zudem gehe ich davon aus, dass in jedem Menschen die Tür zur Wahrheit, zu Deiner wahren Herkunft, zu Deiner wahren Natur, bestenfalls angelehnt, nie aber ganz verschlossen ist. In Dir liegt also die Antwort auf Deine Fragen zu Seth. Dass Du diese Frage überhaupt stellst, kann Dir ja durchaus auch schon die Richtung weisen, falls Du näher hinschauen möchtest …

        was will kryon erreichen? das die Menschheit weiter im Dunkeln wandert? und was hätte er davon?

        Diese Fragen sind nicht schwer zu beantworten, wenn Du verstehst, was “Kryon” ist! Es handelt sich um eine niedrig schwingende Geistwesengruppe, deren Ziel und Aufgabe ist, spirituell suchende Menschen bei ihrer Angst vor der dunklen Nacht der Seele zu packen und ihnen statt dessen zu erzählen, der Aufstieg sei schon geschehen, sie müssten nichts dafür tun usw. … das lenkt ungemein vom Wesentlichen ab, so dass diese Wesenheiten dann die Energien der sich ihnen zuwendenden Menschen absaugen können. Ergebnis: Diese Menschen schlafen weiter …

        laut seth gibt es ja das “Böse” nicht, was sagt Metatron darüber?

        Das ist eines der typischen Beispiele dafür, wie Channelings Menschen in die Irre führen. Hier werden Ebenen vermischt, also Äpfel mit Birnen verglichen! Auf einer absoluten Ebene, im HIER & JETZT IST alles EINS! Sobald wir aber in diesem gefallenen ignoranten Zustand sind, in dem sich der Großteil der Menschheit den ganzen Tag befindet, ist es unerlässlich, die Unterscheidungsfähigkeit im Herzen zu kultivieren, um wieder aufzuwachen und unseren Weg in echter Freiheit gehen zu können. Goethe bemerkte dazu in seinen Maximen und Reflexionen: Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

        Alles (IST) Liebe,

        Alexander Gottwald

    • gavin says:

      Lieber Alexander,
      ich habe die Kryonschule ausprobiert. Ich muss dir sagen das Du vollkommen recht hast mit deinen aussagen!!
      Sogenannte Lichtkörpersymtome hatte ich gleich beim ersten mal bei einer Chakrareinigung und angeblichen verschmelzung der Chakren. Einen Tag nach dem Audiokurs teil 2 habe ich fast das bewusstsein verloren weil eine Kraft auf einmal angesaugt hat!!! Und zwar Lebensenergie!!!
      Da ich selbst sehr bewandert bin in energetischen Systemen und Schamane bin habe ich das Ausgleichen können, jedoch sind diese duklen tentakeln die von dort ausgehen sehr sehr gefährlich.
      Ich würde sagen ein Monster von energievampir treibt dort sein unwesen.
      Als Schamane kann ich nur alle warnen von dieser Dunklen brut!"
      Channeling mit den Spirits und in verschiedenen Welten gleichzeitig geht nie gut!
      Wer wirklich selbst Channeln kann sollte einen versuch starten und JESUS oder einen ECHTEN ERZENGEL channeln dann fühlt man den beweis!!! Keine Kälte und Energieverlust!!!
      Alles liebe mögest du gesegnet sein Alexander!
      Schamane GAVIN

      • Hi Gavin,
        danke für Deinen Erlebnisbericht, die Chance, weiter zu reinigen und Deinen Mut, das hier zu teilen. Ich habe in den Monaten nach der Veröffentlichung des Videos und des Blogposts zum Thema “Kryon” & Co. einige solcher Berichte erhalten, aber fast immer mit der Bitte, sie nicht öffentlich zu machen, da diese Menschen Angst vor weiteren astralen Angriffen haben.
        Nach meiner Erfahrung muss Kälte nicht unbedingt immer ein negatives Zeichen sein. Bestimmte hochschwingende Energien fühlen sich aus der begrenzten Wahrnehmung, die wir Menschen über Instinkt, Empfindung, Gefühl usw. haben, kalt an, was aber nicht bedeutet, dass die Energie deshalb negativ sein müsste … im Gegenteil: Mir sind auch schon solche untergekommen, die sich erst warm und kuschelig anfühlen und sich danach auch als Trojaner entpuppt haben …

        Aus meiner Sicht liegt die Lösung wirklich darin, immer wieder die Integrität des eigenen Denkens und Handelns zu überprüfen und zu schauen, ob man bereit und in der Lage ist, sich wirklich authentisch – also auch in Anerkenntnis der eigenen Schwächen und Fehler der geistigen Welt zu nähern … dann wird man nach meiner Erfahrung auch authentische und hilfsbereite Wesen anziehen, die kein Interesse oder Bedürfnis haben, Dir Lebensenergie abzusaugen.

        Ein Lesetipp dazu ist Chögyam Trungpas Meisterwerk Spirituellen Materialismus durchschneiden … seine Beschreibung der “Töchter Maras” macht vieles deutlicher …

        Alles (IST) Liebe,

        Alexander

    • Beate Betz says:

      Hallo Alexander,
      dein Video hat mich sehr beeindruckt.  Vor allem hat mich erstaunt, dass ich kürzlich meinen Ursprungsnamen bei der Kryonschule habe channeln lassen (damit nicht wirklich viel in mir passiert ist) und jetzt nach soviel Aufarbeitung gerade mit meiner Vergangenheit auf der Suche war, nach was, ich weiß es nicht. Ich halte es für einen Wink des Schicksals, dass ich diese Botschaft sehen sollte und dafür bin ich sehr dankbar. Ich glaube auch dass viele Menschen mit diesen "Weisheiten" der Kryonschule einen bequemen Weg gehen. Es ist manchmal sehr hart sich mit seiner Vergangenheit, seinem inneren Kind etc auseinanderzusetzen. Ich hatte hier das Glück, und es ist für mich ein unbeschreibliches Glück gewesen, bei einem social network eine Freundin zu finden, die so alt war wie meine Mutter gewesen wäre. Sie hatte immer dir richtigen Worte gefunden, die ich nur lesen musste und sofort brach so vieles in mir los. Für mich war das sehr erstaunlich, zumal sie nichts Konkretes aus meiner Vergangenheit wusste und mich auch noch nicht so gut kannte. Durch sie konnte ich endlich verzeihen. Das sind für mich wahre Engel.

      • Liebe Beate,

        danke für Deine Rückmeldung, mit der ich weiter reinige … ob der Weg, den Menschen in der Kryon-Schule gehen, im Endeffekt wirklich bequem ist, wird sich in deren Leben zeigen. Nach meiner Erfahrung ist das Bequemste, das Ruhen in DEM; was wir immer bereits sind… das ist für den Verstand natürlich nicht bequem, denn er wird dabei ständig mit seiner eigenen Nichtigkeit konfrontiert … Institutionen wie die Kryon-Schule bieten einen Umweg (die dort zwischenzeitlich gebundenen Menschen sehen es vermutlich als Ausweg) an, indem sie dem Verstand neue Nahrung und bauchpinselnde Bestätigung geben … wer diesen Weg geht spürt tief drinnen, dass er/sie sich selbst ausweicht, will es aber nicht sehen … die Kryon-Schule bedient also einfach ein bestimmtes Bedürfnis in Menschen, sich selbst zu belügen … es freut mich, dass Du für Dich einen Weg gefunden hast, der Realität ins Gesicht zu schauen!

        Alles (IST) Liebe,

        Alexander :)

    • Philipp-Emanuel says:

       
      Es existiert im Internet eine Onlineschule, die für einen Haufen Geld Ausbildungen anbietet für so genannte "Berufe der neuen Zeit". -Die Kryonschule. Zudem kann man sich dort seinen "Ursprungsnamen" channeln und deuten lassen. (Ursprungsname was ist das?! – der Ursprung hat KEINEN Namen, denn es ist der Ursprung. Nicht zu verwechseln mit "Kosmischer Name"…) Dieses Unternehmen zieht vornehmlich spirituell Interessierte an, die bei den dortigen Angeboten dann Ihre Energie und Ihr Geld lassen. Die Gründerin dieser Schule schreibt Channelings von Kryon und anderen Wesen (z.b. "Sananda", " 'Melek' Metatron"). Diese Channelings bestehen zum größten Teil aus leeren Worthülsen die sich jedoch ganz schön anhören. -Warmer Brei der den Leser einlullt durch schmeichelnde Worte welche die Sehnsucht nach Zugehörigkeit befriedigen, gepaart mit spirituellen Phrasen. Hinter den schmeichelnden Worten geschieht jedoch ganz subtile Trennung. Lies mal ein Kryonchanneling und sag mir danach was dort eigentlich an klaren Informationen rübergekommen ist! :-)
       
      Ich sehe hinter Kryon, der sich als Engel ausgibt, eine oder mehrere Wesenheiten die sich vom Energiepool "Kryonschule" ernähren. Die Menschen dort verbinden sich miteinander und geben Ihre Energie in die Channelings und in eine dadurch erschaffene spirituelle Matrix. Ich habe ein ganz perfides Pyramidensystem in der Kryonschule entdeckt, dass die "Insassen" dieses Energiepools in sogenannte Ursprungsfrequenzen einteilt, während suggeriert wird, dass eine Frequenz näher an Gott wäre, als eine Andere. (DU BIST ALLES DAS IST und diese Einteilung und Festlegung in irgendwelche Frequenzen hindert den Menschen daran genau das zu erkennen!) Bei den zusätzlich angebotenen Lehrgängen und Ausbildungen sehe ich wie den Absolventen feinstoffliche "Anzüge" (sprituelle Matrix!!!) angelegt werden die Ihnen dann vorspielen sie würden etwas Göttliches erfahren, sie wären etwas gaaaanz Besonderes oder sie würden einen "Lichtberuf" ausüben. Jedoch wird verschleiert, dass unter dem Anzug ein untransformierter Mensch voller Konzepte steckt, der lediglich irgendwelche Schritte aus irgendwelchen Lehrgängen absolviert und dabei der Illusion verfallen ist, dass er Lichtarbeit tun würde. 
      Es gibt kein Konzept für den Aufstieg und es bringt auch nichts irgendwelche Lehrgänge oder Schritte dafür zu absolvieren. Aufstieg, wenn man es so nennen möchte passiert in uns und kann nicht gelernt oder gelehrt werden wie ein Lehrberuf. Was wirklich zum "Aufstieg" beiträgt ist die Entwicklung eines Herzbewusstseins und dafür braucht man auch keine Channelings voll warmen Breis. Dazu reicht der einfache immer wiederkehrende Hinweis: Richte die Aufmerksamkeit ins Herz, lass es leuchten, und Du bist zu Hause.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *


    *

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Suchen