• Auf diesem Wege möchte ich zum neuen Jahr erst mal allen meinen Leserinnen und Lesern, Zuschauerinnen und Zuschauern für ihr Interesse und die Aufmerksamkeit danken, die sie meinem kleinen Blog hier seit letztem September entgegengebracht haben. Ich wünsche allen ein gesegnetes, erkenntnisreiches , sowie von Inspiraton und Kreativität erfülltes Jahr 2011 und möchte diesen Wunsch durch ein Stück Heilgesang unterstreichen, das ich gestern Nachmittag live bei mir zu Hause aufgenommen habe.

    Eigentöne – Vokalimprovisation – gechannelte Silbensprache und Obertongesang

    (Um das Video in HD zu sehen, klick nach dem Start unten rechts auf die 360p und stell das auf 720p!)

    Im Laufe der 90er Jahre hatte ich bei einigen international bekannten Obertonsängern Unterricht, so zum Beispiel bei Michael Vetter und bei Jill Purce (der Ehefrau von Rupert Sheldrake, dem Entdecker der morphogenetischen Felder, den ich damals auch kennengelernt habe) und nahm nach einigen Jahren der experimentellen Übung damals in der Bremer Kirche in Oberneuland meine CD Eigentöne auf, die von Michael Conrad produziert wurde, der auch die Aufnahme in seiner legendären DdirektD Technik realisiert hatte, so dass auf Schnitte komplett verzichtet wurde und der Raumklang der Kirche selbst in stillen Momenten regelrecht hörbar wird.

    Wenn Dir das Video mit der aktuellen Vokalimprovisation gefallen hat, klick es ruhig auch mal unten rechts in der Ecke an, so dass es sich bei YouTube öffnet und Du dort auf "Mag ich" unter dem Video klicken kannst. Natürlich freue ich mich auch über Kommentare hier unter dem Beitrag, wo Du auch eingeladen bist, von Deinen eigenen Erfahrungen mit den Themen Stimme, Selbsterkenntnis, Erwachen, Heilgesang, Obertöne und inneres Kind  zu berichten. Du kannst auch gern Fragen stellen, wenn Du das möchtest, die gegebenenfalls in einem weiteren Video von mir beantwortet werden. Noch wichtiger ist natürlich, dass Du die transverbale Botschaft dieses Videos und Deine dazu erscheinenden Fragen in Deinem Herzen und Deiner Seele bewegst und Dir die Chance gibst, Dich jenseits üblicher Hörgewohnheiten berühren zu lassen. Wenn Du tiefer in das Thema Obertöne einsteigen möchtest und gegebenenfalls auch Deine Eigentöne, den Reichtum Deiner eigenen Stimme entdecken und erfahren willst, kann die CD Eigentöne (Laufzeit mehr als 60 Minuten, Hörprobe hier!) ein sehr hilfreiches Instrument sein, um Dich inspirieren zu lassen, Deine eigenen Gesänge aus Deinem Herzen entströmen zu lassen.

    Da die CD damals in der kleinen Auflage von nur 1.000 Exemplaren produziert worden ist, sind inzwischen seit 1996 natürlich nicht mehr sehr viele Exemplare vorhanden. Wer also gern mehr von dieser improvisierten Vokalmusik hören will, deren einziges Anliegen es ist, die Hörerin und den Hörer ins HIER & JETZT zu locken, hat hierzu zur Feier des neuen Jahres 2011 vergünstigt die Gelegenheit! Jeder, der die CD Eigentöne auf der Website alex-energies.org bestellt und im Bestellformular als Nachricht Neujahr hinein schreibt, erhält die CD um 3 Euro verbilligt, also für 15 statt 18 Euro inkl. Versand, wenn die Bestellung bis Montag 3. Januar 2011 eingegangen ist. Dieses Angebot gilt für Bestellungen aus Deutschland. Der Versand erfolgt aus Deutschland.

    Alles (IST) Liebe,

    Alexander Gottwald

    Be Sociable, Share!

    Posted by bewusstsein @ 5:10 am for Obertongesang, über Alexander Gottwald |

    7 Comments to "Musikalische Segenswünsche zum neuen Jahr 2011 – Heilgesang – Obertongesang – Eigentöne"

    • Simone Grollmitz says:

      Lieber Alexander,
       das Thema Klänge und Obertongesang habe ich auch schon gestriffen durch meinen Didgeridoolehrer bin ich auf Arjopa gestoßen, die den Khomeigesang macht,also eher die dunklen Töne beherrscht.
      Das mit dem Didgeridoo ist auch bei mir in den Hintergrund getreten, dabei gibt es in Berlin einen tollen Laden mit regelmäßigen Seminaren. Das erinnert mich daran.das ich in 2011 mal wieder dran bleiben sollte.. Danke!
      Leider kann ich mit den schrillen Obertönen nix anfangen, schon auf einen Australienfestival bin ich regelrecht gerannt, es tut mir in den Ohren weh und ich hab den Impuls zu brüllen. Mittelalterfeste haben auch immer wieder diese Obertongruppen und es macht mich leider völlig weich. Vielleicht kannst du mir dazu was sagen, warum ich so allergisch reagiere.
      Ich beschäftige mich durch Qigong und Kundaliniyoga immer wieder in retreats mit heilsamen Tönen und Mantren mit dementsprechenden Körperübungen. Wie schön , das es doch mehr Leute davon gibt.
      Mach weiter damit, denn es ist faszinierend was für Töne Du produzieren kannst!
      Lieben Gruß auch an Angelina und Django.

      • Liebe Simone :)

        danke für Deine Rückmeldung zum Obertongesang und zum Tönen allgemein, was mir die Chance gibt, auch damit weiter zu reinigen … die heilenden Laute aus dem Chi Gong habe ich selbst eine Weile geübt und auch im L+A+S=S los und L+E+B=E! basiert einer der Schlüssel der Transformation darauf, die Stimme in einer Weise einzusetzen, dass es harmonisierende und transformierende Wirkungen hat.

        Angelina hat sich hier gerade auch wieder ein Didgeridoo gekauft, das ein Brasilianer aus einem Agavenstengel gebaut hat… mal sehen, ob einer von uns eines Tages doch noch die Zirkularatmung lernt … bisher war das wohl nicht dran … lass es also einfach auf Dich zu kommen, ob das für Dich ein wichtiges Thema wird oder eben nicht … der Esomarkt in D ist ja derart überfüllt mit Angeboten, weil weltweit die Anbieter wissen, dass man in D ein zahlungskräftigeres und zahlungswilligeres Publikum für esoterische Themen hat, als sonst irgendwo auf der Erde …

        Was die von Dir als “schrill” empfundenen Obertöne angeht, stecken dahinter meist traumatische Erfahrungen … da heißt es achtsam vorzugehen, das innere Kind immer mitzunehmen, denn sonst kann der Versuch, sich solchen Reizen auszusetzen auch zu einer erneuten Traumatisierung führen … aber vom Ansatz her würde ich schon empfehlen, sich wohl dosiert mal solchem Gesang auszusetzen und genau hinzuspüren, was denn da in Dir reagiert …

        Alles (IST) Liebe,

        Alexander :)

    • anne says:

      ….sehr schön, keine negativ-einmischung, wie ansonsten sehr, sehr häufig, bei solchen dingen!
      well done, alexander & ein frohes, fried- & lichvolles 2011! anne

    • Sabine Angela Barth-Harder says:

      Hallo, lieber Alex,
       
      ich hoffe, dass meine Jahresgrüße für 2011 dich und deine Familie erreicht haben!
      Da ich mich nun als Mitglied (seit Oktober) erstmals an dich wende, möchte ich dir für die enorme Inspiration, die ich mittels deiner Videos und deiner Beiträge erhalte, aus tiefstem Herzen danken!
      Erstaunlich sind für mich immer wieder  sowohl die deinen Beiträgen innewohnende Offenheit und deren Wahrheitsgehalt als auch die Breite und Vielschichtigkeit deiner Aktivitäten.
      So hat mich auch dein Obertongesang – Video fasziniert, denn von dieser Art Heilgesang habe ich erstmals erfahren und mithilfe deiner CD probiere ich es unbedingt aus.
       
      Liebe Grüße, auch an Angelina und Django
       
      Sabine Angela

      • Liebe Sabine Angela :)

        danke für Deine Rückmeldung und die Chance für mich, weiter zu reinigen!
        Ich freue mich, dass Dich der Gesang zum neuen Jahr berührt hat und Du mehr davon möchtest … wenn Du magst, nutze die CD auch dafür, Deine eigene Stimme zu erforschen! Ich freue mich über Erfahrungsberichte dazu!

        Alles (IST) Liebe,

        Alexander :)

    • [...] Heilgesang – Obertongesang – Eigentöne zum neuen Jahr 2011 … [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *


    *

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Suchen