• 7 Jahre Reikifreundschaft – viele Neuerungen stehen vor der Tür!

    Lange Zeit war die Reikifreundschaft ein Teil der alex-energies.org, hatte also keine eigene Webseite sondern wurde einfach durch einige Unterseiten der alex-energies.org repräsentiert. Vor einigen Jahren ist dieses Kind der alex-energies.org dann ausgezogen und hat sein eigenes Haus bezogen, die reikifreundschaft.com, auf deren Reikiblog ich gestern bereits von der Möglichkeit geschrieben hatte, jetzt ermäßigt Reikilehrer zu werden … Vor etwa 1 1/2 Jahren haben wir dann begonnen, dieses Haus von Grund auf zu sanieren, also auf Neudeutsch einen Relaunch der Reikifreundschaft vorzubereiten, was dann auch dazu geführt hat, dass der Untertitel von "die Online Reikischule" auf "Energetische Online Akademie" geändert wird. Wir haben eine Reihe von Videos aufgenommen, um darzustellen, dass der Relaunch der Reikifreundschaft in wenigen Wochen abgeschlossen sein wird. Dieser Relaunch der Reikifreundschaft – Energetische Online Akademie wird dann dazu führen, dass wir nach nun zwei Jahren keinerlei Aktionen mit ermäßigter Aufnahmegebühr mehr durchführen werden.

    Hier im Video erkläre ich kurz, dass es sich hier nicht um irgendeinen Marketing Gag, sondern um eine völlig schlüssige Weiterentwicklung der Reikifreundschaft handelt, die dazu führt, dass wir keine ermäßigte Aufnahmegebühr auf die Mitgliedschaft in der Reikifreundschaft – Energetische Online Akademie mehr geben werden. Das Video ist voller Kraft, die von einem riesigen Pino-Baum ausstrahlt, der während der Aufnahme hinter mir steht… (Du kannst das Video in HD sehen, indem Du die Zahl unten rechts auf 720p stellst!)

    Hier geht es zur Seite der Feier für 7 Jahre Reikifreundschaft mit vielen Geschenken! <= HIER klicken!

    Es sind tatsächlich 10 Geschenke im Wert von mehr als 2.500,- Euro für Dich mit enthalten, wenn Du jetzt in der letzten Aktion derReikifreundschaft Testimonial - gute Erfahrungen mit Reiki, Energiearbeit & Selbst-CoachingReikifreundschaft mit ermäßigter Aufnahmegebühr Mitglied wirst. Das sind nicht nur wertvolle Systeme der Energiearbeit, die aus Copyright-Gründen nicht in der Reikifreundschaft enthalten sind, sondern zusätzlich auch Alpha- und Theta-Frequenztechniken, die Dir die Entspannung erleichtern und die sehr gut mit Reiki und Energiearbeit kombinierbar sind, eine über 100 Seiten umfassende Deutung Deines persönlichen Horoskops und wertvolle spirituelle Schriften, die Dir die Essenz Deines Wesens erschließen. Kurz: Allein dieses Paket an Geschenken ist weit mehr wert, als die um 300 Euro reduzierte Aufnahmegebühr, die wir Dir zur Feier des Jubiläums 7 Jahre Reikifreundschaft anbieten!

    Zur Feierseite mit den Geschenken und ermäßigter Aufnahmegebühr: <= HIER klicken!

    Einige Dinge werde ich zur Reikifreundschaft immer wieder gefragt, daher hier die Antworten dazu:

    Kosten die Einweihungen extra? – NEIN, alle Reiki-Einweihungen sind kostenfrei für die Mitglieder der Reikifreundschaft!

    Kosten Urkunden extra? – NEIN, alle Urkunden sind kostenfrei für die Mitglieder der Energetischen Online Akademie enthalten!

    Kostet die Nutzung des Mitgliederbereichs einen Jahresbeitrag? - NEIN; das Reiki-Forum der Reikifreundschaft ist kostenlos für alle Mitglieder!

    Kostet die Nutzung der Übungsgruppen extra? – NEIN, Übungsgruppen zu Reiki, Energiearbeit und Selbst-Coaching sind für Mitglieder kostenfrei nutzbar!

    Kosten die neuen Reikisysteme, die laufend aufgenommen werden, extra? – NEIN; alle neuen Reikisysteme erhalten Mitglieder der Reikifreundschaft geschenkt!

    Das einzige, was an der Reikifreundschaft Geld kostet, ist die einmalige Aufnahmegebühr, von der wir Dir anlässlich der Feier von 7 Jahre Reikifreundschaft – Energetische Online Akademie nun für kurze Zeit auch noch mal 300,- Euro schenken!

    Die ermäßigte Aufnahmegebühr, lebenslange kostenfreie Mitgliedschaft und alle Geschenke jetzt sichern: <= HIER klicken!

    Ich freue mich, Dich im Mitgliederbereich der Reikifreundschaft zu sehen!

    Alles (IST) Liebe,

    Alexander Gottwald

  • Was in mir brennt und wie es zur Kryon-Warnung durch Metatron kam ….

    Als ich im Dezember 2010 das Metatron Channeling mit der Warnung vor Kryon aufgenommen hatte, war mir, wie ich ja schon mehrfach sagte mulmig zumute, weshalb es ja auch bis Dezember gedauert hatte, bis ich dem Wunsch von Metatron nachgekommen war, dieses Channeling mit der Warnung vor Kryon aufzunehmen und dann auch bei YouTube und in meinem Blog öffentlich zu machen. Mulmig war mir deshalb, weil ich bereits zuvor geahnt hatte, dass sowohl das Video als auch der Artikel hier im Bewusstseinblog Staub aufwirbeln und Emotionen anfachen würden. Da ich aber zugleich spürte, dass ich dieser Konfrontation nicht ausweichen konnte, folgte ich schließlich dem Verlangen, der Wahrheit zu dienen und stellt meinen Wunsch nach einem ruhigen Leben hinten an …. dem was in mir brennt zu folgen, scheint ir zugleich der einzige Weg, auf meinem Weg zu bleiben, mit dem Feuer in mir in Kontakt zu bleiben.

    Was ist nach neun Monaten aus der Kryon-Warnung auf YouTube geworden?

    Schau Dir hierzu das neue Video an, das ich zum YouTube Wunder, also zur unglaublichen Entwicklung, die dieses Video bei YouTube genommen hat aufgenommen habe!

    Was brennt in Dir? Was hast Du zu sagen oder zu geben?

    Nachdem ich durch die Entwicklung dieses Videos zur Nummer 1 bei YouTube zum Suchwort "Kryon" mal wieder davon überzeugt wurde, wie wichtig es ist, dem Brennen in mir zu folgen, das zu tun, wohin es mich aus den tiefetsen Eingeweiden heraus zieht, auch wenn das unbequem erscheint, auch wenn es sich riskant anfühlt, auch wenn angst aufkommt, das ,könnte mein ruhiges Leben gefährden… genau diese Funktion haben diese Situationen im Leben! Kryon-Warnung von Metatron Nr 1 bei YouTUbe

    Daher lade ich Dich hier und heute ein: Teile mit uns Deine größten Sehnsüchte, das wofür Du brennst, das was Dich antreibt, das was Dir Kraft gibt … Ich hatte bereits vor einigen Monaten mal über die frei grundlegenden Süchte im Menschen geschrieben und auch darüber, wie diese sich in bestimmten emotionalen Mustern ausdrücken. Diese emotionalen Grundmuster sind: Verbergen von Angst, Schmerz oder Zorn/Wut, wobei das Verbergen von Angst über die Sucht nach Geld geschieht, das Verbergen von Schmerz über die Sucht nach Essen und das Verbergen von Zorn über die Sucht nach Sex. Alle diese drei Themen gehören zum Komplex zwischen D+U+M=M und H+A+S=S Prinzip, wie ich sie auf meiner Website zu L+A+S=S los und L+E+B=E! beschrieben habe. Dort findest Du auch ein kostenloses Dokument zum Download,, wo ich Dir den Zusammenhang zwischen den Prinzipien D+U+M=M, H+A+S=S und L+E+B=E! erkläre.

    Ich freue mich, wenn Du hier unter dem Atikel die Kommentarfunktion nutzt, um uns an dem Teilhaben zu lassen, was in Dir wühlt, was Dich nicht zur Ruhe kommen lässt … ich verspreche Dir, mit dem zu reinigen, was Du hier schreibst und Dir zudem eine Antwort als Kommentar zu schreiben, wenn Du Dich traust, öffentlich hier über das zu schreiben, was Dich bewegt.

    Alles (IST) Liebe,

    Alexander Gottwald

    P.S. Im Video oben erwähne ich ja ein zweites Video, das ich ebenfalls im Dezember 2010 aufgenommen hatte … das findest Du hier im Bewusstseinblog, wenn Du es noch nicht gesehen hast… also dann: Was brennt in Dir?

  • Bereits seit geraumer Zeit spreche ich davon, dass mit Beginn des universellen Zyklus des Mayakalenders am 9.3.2011 sich die Ereignisse auf der Erde weiter beschelunigen und intensivieren werden. Dass dies so schnell gehen würde, dass also bereits 2 Tage nach Beginn des universellen Zyklus – und drei Tagen nach unserer Ankunft in unserem neuen Zuhause in Sucre, Bolivien -  in Japan ein Erdbeben der Stärke 8,9 auf der Richterskala und ein Tsunami mit zehn Meter hohen Wellen für Tausende Tote, sowie Schrecken und Entsetzen unter den (Über-)Lebenden sorgen würde, hat mich in seiner Präzision dann doch erneut bewegt und mir gezeigt, dass den Informationen der Maya eine Präzision über Jahrtaudende innewohnt, die in der heutugen Zeit undenkbar ist. Die aus dem Erdbeben in Japan nun resultierende atomare Katastrophe ausgelöst durch die Kernschmelze in immer mehr Reaktoren zeigt uns noch einmal, wie unverantwortlich der Mensch in seiner Gier nach immer mehr handelt und wie durch Nutzung der Kernspaltung zur Energiegewinnung Schmerz und Verletzung auf der Erde erzeugt worden sind, die nun dabei sind, sich zu reinigen …

    Das schöpferische Bewusstsein auf der Erde verstärkt sich nun rasant immer weiter, so dass wir Menschen als Schöpfer aufgerufen sind, unseren Teil zur heilenden Transformation dieser und folgender Ereignisse im universellen Zyklus des Maya-Kalender beizutragen. Wie dies auch ohne spirituelle Vorerfahrung auf eine sehr einfache Weise möglich ist, zeige ich im folgenden Video, in dem Du auch dazu eingeladen bist, die Anleitung gleich mit mir zusammen praktisch umzusetzen!

    Wichtig ist – und das möchte ich hier ausdrücklich noch einmal betonen – nicht in planlose Panik zu verfallen. Dieses Ereignis in Japan wird nicht das letzte in den kommenden Monaten hier auf der Erde bleiben..Durch die weitere Dynamisierung im universellen Zyklus biegt der Mayaalender derzeit auf die Zielgerade ein, so dass die 13 Himmel (7 Tage und 6 Nächte) dieses letzten Zyklus im zu Ende gehenden Mayakalender gerade mal je 18 Tage Zeit haben, sich zu verwirklichen, während dazu im bereits von viel Veränderung auf der Erde geprägten gerade zu Ende gegangenen galaktischen Zyklus noch je 360 Tage Zeit gewesen sind .Im Anfang 1999 geendeten planetarischen Zyklus waren es gar noch knapp 20 Jahre für jeden der Himmel gewesen …  alle derzeit noch lebenden Menschen, die vor 1999 geboren wurden, gehören also zu jener Menschengruppe, die bewusst die Zeitqualität von drei verschiedenen Zyklen des Mayakalenders miterlebt … falls dir also in der galaktischen Phase seit Anfang 1999 aufgefallen ist, dass sich das Leben bereits massiv beschleunigt hat, lass Dir gesagt sein, dass dies nur das Vorspiel zum nun aktiven universellen Zyklus gewesen ist.

    Ich hoffe, Du hattest bereits die Gelegenheit, Dir das Video anzuschauen, in dem ich eine einfache Methode zeige, wie du mit ein klein wenig Selbsterkenntnis, Reiki und Ho'oponopono einen wesentlichen Beitrag dazu leisten kannst, dass dieser universelle Zyklus sich als ein freudiges Ereignis für die Menschen auf dieser Erde entfalten kann. Wandlung ist ein wesentlicher Teil des Lebendigen. Das Lebendige will sich im universellen Zyklus in blitzartiger Geschwindigkeit und höchstmöglicher Bewusstheit im Menschen erfahren und versanstaltet daher erweckende Szenarien, die uns aufrütteln sollen, die lähmenden Fessekn der uns in süchtiger Abhängigkeit haltenden Konsumgesellschaft abzustreifen und unseren Platz im kosmischen Plan einzunehmen.

    Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass wir verstehen, wer wir selbst sind und was die Erde ist. In Esoterik-Kreisen ist heute immer wieder von "Mutter Erde" die Rede. Dieser Terminus entstammt einer völlig anderen Zeit (die seit Tausenden von Jahren vorbei ist!) und aus bereits untergegangenen Kulturen, in denen die Menscfhen in einem ganz anderen Maße im Einklang mit den Rythmen ihres Körpers und der Erde gelebt haben, so dass sie die Erde als mütterlich und nährend erfahren haben. Von der Erde als Gaia oder Mutter Erde zu sprechen war in dieser Zeit etwas sehr naheliegendes. Als Angehörige der westlichen sogenannten "zivilisierten Welt" leben wir allerdings seit einigen Tausend Jahren nach dem biblischen Motto "Macht euch die Erde untertan!", was dazu geführt hat, dass der Zweck (bzw. die christliche Kirche) die Mittel (z.B. die Waffen, mit denen die indigenen Völker ausgerottet wurden!) geheiligt hat und genau jene Teile der Erde zerstört hat, in denen ein Leben im Einklang mit "Mutter Erde" für die alten Völker möglich war. Aus diesen Gründen mag es sich zwar vielleicht romantisch anfühlen, sich für "Mutter Erde" einzusetzen, es entspricht aber nicht der bewusstseinsevolutionären Aufgabe, die wir als Menschen des 21. Jahrhunderts im universellen Zyklus des Mayakalenders haben. Wir sind Bewusstsein … und die Erde erscheint in diesem Bewusstsein …. sie erscheint also in uns… nicht wir auf ihr als den vermeintlichen "Launen der Natur" ausgelieferte Wesenheiten.

    Du bist herzlich eingeladen, die im Video vermittelte Technik jederzeit anzuwenden und dies auch mit deinen Freunden, Bekannten und Verwandten zu teilen.

    Hier noch einmal die aus Hawaii stammenden 4 Sätze von Dr. Ihaleakala Hew Len, die ein Teil der Praxis sind, zum nachlesen, falls du sie dir im Video nicht merken konntest:

    Es tut mir leid – Bitte verzeih mir – Ich liebe dich – Danke …

    Falls Du noch nicht in Reiki eingeweiht bist und den japanischen Teil der Praxis auch durchführen willst, hier noch einmal die Einladung der Reikifreundschaft, dir die Reiki-Einweihung hier kostenfrei zu holen, so dass Du die komplette sehr einfache Technik direkt anwenden kannst …

    Aus meiner Sicht leben wir in aufregenden Zeiten, in Zeiten, die unsere Bewusstheit herausfordern. Die Erdkundalini ist dabei, ihren neuen Platz in Südamerika im Bereich der Anden zwischen Chile, Peru und Bolivien einzunehmen, was mit massiven Erschütterungen und Reinigungen dieses Planeten einhergehen kann. Ich lade dich ein, dich dieser Herausforderung zu stellen und diese Möglichkeitr zu wachsen und zu reinigen zu genießen! Dazu gehört sicher auch der nun am 19. März 2011 bevorstehende Super Full Moon, ein Super-Vollmond, der in besonderer Nähe zur Erde stattfinden wird, was aus astronomischer Sicht zu besonderen Ereignissen auf diesem Planeten führt. ich bitte dich daher, wenn du eine Resonanz damit spürst, die im Video vermittelte einfache Technik in den nächsten Tagen jeweils einige Minuten anzuwenden, um selbst zu erfahren, dass du ein Schöpfer bist, dass die Dinge auf diesem Planeten nicht zufällig und nicht ohne dein Zutun geschehen! Ich selbst reinige seit Jahren nun täglich mehrere Stunden, freue mich aber, wenn du ein paar Minuten täglich für diese bewusstseinsverwandelnde Praxis aufbringen kannst und magst.

    Wenn Du den Bewusstseinswandel und das globale Erwachen in den Menschen auf dieser Erde durch diesen Prozess ansonsten unterstützen möchtest, schreib gern hier in einem Kommentar von Deinen Erfahrungen, teile das Video und/oder diesen Blogartikel mit den Menschen in deinem Umfeld! Herzlichen Dank dafür, wenn du deinen Platz in der Schöpfung einnehmen möchtest!

    Alles (IST) Liebe,

    Alexander Gottwald

    P.S. Wer Infos auf deutsch zu den aktuellen Ereignissen sucht, die nicht dem Medienmainstream entspredhend beschönigt und geglättet sind, möchte ich an dieser Stelle den Live-Ticker auf der Startseite des Koppverlag empfehlen.

    P.P.S. Ich hätte mir gewünscht, etwas mehr Ruhe zu haben, um von unserer spirituellen Reise von Uruguay nach Bolivien zu berichten – wie das Angelina Pau Hana vor zwei Tagen bereits in ihrem Blogartikel  zum Thema Schlange des Lichts und Erdkundalini getan hat – an der so vele von euch zu regen Anteil genommen haben, fand aber, dass es zunächst wichtiger war, zu den aktuellen Ereignissen zu sprechen, bevor ich in den nächsten Tagen noch ein Video von der Reise nachreichen möchte, in dem das Loslassen ein wichtiges Thema sein wird …

  • Anmerkung vom 17. September 2013: Der Artikel wurde von mir 2010 vor dem Hintergrund der mir damals verfügbaren Informationen verfasst. Über die fast schon unglaublich anmutenden Lügen des Dr. Stanley Hew Len wusste ich damals noch nichts. Da sich meine Sichtweise auf dieses Thema durch die Begegnung mit Michael MIcklei im Mai 2012 deutlich werweitert hat, habe ich am Ende einen neuen Absatz angefügt, den ich bitte zu beachten! Hier geht es nun mit dem Text von 2010 weiter:

    Bärbel Mohr ist an Krebs gestorben – Gedanken zu ihrem Tod

    Nachdem mir im Mitgliederbereich der Reikifreundschaft mehrfach von Mitgliedern mitgeteilt worden war, der Tod durch Krebs von Bärbel Mohr hätte sie "nachdenklich gemacht", soll dieser Artikel ein paar Facetten der Geschichte beleuchten, die in der heutigen allgemein sehr persönlichen und förmlichen Stimmung nicht genannt wurden. Dies ist also weder ein weiterer Beileidsartikel zum Tod von Bärbel Mohr, noch eine weitere Facette des in etlichen Foren und Blogs anzutreffenden Bärbel-Bashings, das mir doch weitgehend aus einer Mischung von Neid und Missgunst mit Gehässigkeit zu bestehen scheint. Bärbel Mohr ist tot. Meine Anteilnahme an diesem Geschehen habe ich im von ihrem Mann Manfred Mohr eingerichteten Kondolenzbuch bereits ausgedrückt und ich habe ihr sowohl ihr Leben in Wohlstand, das durch den Verkauf zahlloser Bärbel Mohr Bücher ermöglicht wurde – die meisten zum Thema "Bestellungen beim Universum" -   gegönnt, als auch ihren schmerzhaften Krebstod nicht gewünscht.

    Warum ist Bärbel Mohr gestorben?

    Bärbel Mohr - verstorbene Autorin von Bestellungen beim Universum und Cosmic Ordering

    Hier soll es mehr darum gehen, der zu Beginn geäußerten Nachdenklichkeit Raum zu geben und es zu wagen, eine unbequeme Frage in den Raum zu stellen: Warum ist Bärbel Mohr jetzt gestorben?

    Darf man das fragen? Ich denke, man darf nicht nur, man muss es sogar tun, um das Geschehen in einem größeren Rahmen begreifen zu können. Was mich als Bewusstseinsforscher hier erschüttert, ist die tragische Naivität, mit der das Ehepaar Manfred und Bärbel Mohr seine geradezu kulturimperialistisch zu nennende Vereinnahmung des hawaiianischen Ho'oponopono – und insbesondere des bekannten Lehrers Dr. Ihaleakala Hew Len – für ihre Arbeit des "Cosmic Ordering" vollzogen hat. Naiv deshalb, weil sie offensichtlich gedacht hatten, sie könnten mal eben ein paar Versatzstücke einer hochkomplexen Bewusstseinstransformationstechnologie (die sie im Detail nicht kannten, ja auch auf Nachfrage nicht mal kennen lernen wollten!) benutzen, ohne sich daran zu verbrennen …

    Der Krebstod von Bärbel Mohr als astrologische Entsprechung

    Was bedeutet in diesem Zusammenhang Krebs und insbesondere der Krebs, den Bärbel Mohr nicht bezwingen konnte? Krebs stellt eine bedingungslose Wucherung einer Gruppe von Zellen im Körper dar. Dieses Geschehen entspricht in etwa dem Verhalten von Bärbel Mohr, sich ohne Rücksicht auf Verluste des hawaiianischen Ho'oponopono zu bedienen. In ihrem Horoskop wird deutlich, dass sie mit Mars am Zwilling-Aszendenten die Tendenz hatte, rücksichtslos und mit Vollgas (Mars) alles zu benutzen (Zwilling), was ihr persönlich nützlich schien (AC-Zwilling). Das Geburtshoroskop von Bärbel Mohr zeigt aber noch etliche weitere Punkte, die alle aufzuführen, hier zu weit führen würde. Weiter unten zeige ich die Horoskopzeichnung von Bärbel Mohr, wie sie mir seit längerem bekannt war, da sie in meinem Horoskoparchiv schon länger vorhanden war. Erwähnen möchte ich an dieser Stelle den Neptun im 6. Haus im Skorpion, d.h. ihr Weg sich den Gegebenheiten des Lebens anzupassen, war der Traum, die Illusion und natürlich die Spiritualität (Neptun), die in fanatischer Weise (Skorpion) praktiziert wird. Dieser Neptun steht in Opposition zu Mond/Jupiter im 12. Haus im Stier, also eine herbeigewünschte (Mond) Idealisierung (12. Haus) des spirituellen (12. Haus) Materialismus (Stier). Auch den Saturn in den Fischen im 11.Haus im Quadrat zum Mars am AC würde ich hier nicht unterchätzen, zumal dieser Saturn durch Opposition zu Pluto/Uranus weitere Heftigkeit gewinnt. Dieser Saturn, der uns als Hüter der Schwelle die Grenzen vermittelt, ist so natürlich in den Fischen und im 11. Haus (Wassermannthemen) auf spirituelle Grenzen ausgelegt. Diese hat sie durch ihre Bücher oft und gern übergangen, also die Weite der Fische mit Beliebigkeit verwechselt. Um sich im Reich des neptunischen nicht zu verlieren, ist erhebliche Selbsterforschung erforderlich. Dem Egostreben nach Expansion durch den Mars am Aszendenten nachzugeben, hat hier aus meiner Sicht eine Analogie zur Selbstzerstörung durch den Krebs bei Bärbel Mohr bewirkt.

    Bärbel Mohr Buch vs. hawaiianisches Ho'oponopono

    Um zunächst die Fakten zu klären: Ich spreche von dem Buch Cosmic Ordering, (nicht zu verwechseln mit der Bärbel Mohr DVD Cosmic Ordering, die keinerlei Bezug zu Ho'oponopono herstellt!) das ich bei dem hier verlinkten Anbieter seinerzeit bereits rezensiert hatte, was anscheindend viele Leser hilfreich fanden, nicht aber das Ehepaar Mohr, das seinen bereits eingeschlagenen Weg nicht bereit war, zu verlassen.  Warum das fatal (im Sinne des Wortes) war, möchte ich hier kurz ausführen: Ich besuchte das Seminar des eben bereits erwähnten Dr. Len im September 2008 in Frankfurt/Main. In diesem Seminar erfährt man, wie die Reinigung abläuft, wie also Self I-Dentity through Ho'oponopono – zu deutsch Selbst I-dentität durch Ho'oponopono – funktioniert. Da ich den dort vermittelten Ho'oponopono 12-Schritte-Prozess seit über zwei Jahren nun mehr oder weniger täglich anwende, darf ich sagen, dass ich ein wenig Erfahrungen damit sammeln durfte, dass dieser komplexe Prozess, der dabei aber zugleich einfach durchzuführen ist, sehr tiefgreifende Wirkungen im Leben des Menschen hinterlässt, der davon berührt wird.

    Bärbel Mohr benutzte Teile der Techniken von Dr. Ihaleakala Hew Len & verwandelte sie ins "hoppen"

    Zugleich verpflichtet man sich dazu, den Prozess nicht zu lehren, was aus meiner Sicht ein Schutz ist. Ein Schutz vor der Gier des spirituellen Ego, das sich alles einverleiben möchte, womit man meint, schnell Geld machen zu können. In diesem Sinne sehe ich es als tragischen Irrtum an, dass Bärbel Mohr geglaubt hat, die in ihrem Buch erwähnte und von ihr und ihrem Mann gelehrte Simplifizierung des hawaiianischen Self I-Dentity through Ho'oponopono sei eine gesunde Methode, Probleme zu lösen. Es wurde also ein Versatzstück aus Dr. Lens Technik genommen – die von ihm stammenden Sätze "Es tut mir leid, bitte verzeih mir, ich liebe dich, danke." – und daraus wurde ein eigenes Süppchen gekocht, das sich locker und leicht anwendbar gab. Was dabei nicht aufgefallen war ist folgendes: Der Technik fehlte jegliche geistige Anbindung an die Aumakus (die hohen Selbste, sozusagen die spirituellen Eltern) des hawaiianischen Ho'oponopono. Selbst der mit geistiger Kraft aufgeladene Begriff Ho'oponopono wurde von Bärbel Mohr zum vermeintlich lässigen "hoppen" umgewandelt … 

    Meine Wahrnehmung ist daher, dass Frau Mohr keinerlei Schutz vor dem ganzen energetischen Unrat hatte, den sie durch ihre zahllosen "hoppen"-Seminare auf sich gezogen hatte. Zudem führte sie eine Unzahl von Menschen bewusst in die Irre, indem sie wissentlich ihre Erfindung als Ho'oponopono vermarktet hat. 

    Vor Bärbel Mohr starben bereits zwei andere Autoren, die versucht hatten, die Kultur von Hawaii zu benutzen

    Es gibt im Übrigen zwei prominente Vorgänger von Bärbel Mohr, Vorgänger im Sinne eines verfrühten bzw. unschönen Todes. Diese beiden Vorgänger hatten auch versucht, aus dem Wissen über die hawaiianische Kultur, das ihnen nicht gegeben worden war, sondern dass sie versucht hatten, sich zu erschleichen, Profit zu ziehen. Es handelt sich um die beiden Autoren Scott Cunningham und Max Freedom Long. 

    Scott Cunningham war ein neuheidnischer Autor, der über Magie, Wicca und ähnliche Themen schon in jungen Jahren mehrere Bücher veröffentlicht hatte. Später versuchte er dann, die hawaiianische Kultur seinem Weltbild des Neuheidentums einzugliedern. Sein Buch über die hawaiianischen Bräuche wurde erst 1995, zwei Jahre nach seinem Krebstod mit 36 Jahren veröffentlicht. 

    Max Freedom Long ist sicher der populärere der beiden Autoren, stammt von ihm doch das im Westen sehr populäre "Huna"-Konzept. Long versuchte Zeit seines Lebens, Einblicke in die hawaiianische Magie zu erhalten, wurde aber immer wieder abgewiesen. Aus den wenigen Brocken, die er im Alltag bzw. von Dr. Brigham vom Bishop Museum aufschnappen konnte, schrieb er sein Buch über "Huna" (das hawaiianische Wort für Geheimnis) und tötete sich 1971 selbst mit einer Schusswaffe, nachdem ihm die hawaiianische Kultur Zeit seines Lebens verschlossen geblieben war.

    Horoskopzeichnung von Bärbel Mohrs Geburtshoroskop

    Da ich an verschiedenen Stellen im Internet Zweifel bzw. Fragen zum Radix-Horoskop von Bärbel Mohr gefunden habe, möchte ich an dieser Stelle die mir bekannte Horoskop-Zeichnung von Bärbel Mohr veröffentlichen, die bereits seit geraumer Zeit in meinem astrologischen Archiv enthalten war. Demnach wurde Bärbel Mohr am 5. Juli 1964 geboren. Ihr Geburtsort war Bonn, ihre Geburtszeit war 2:00 Uhr. Wer interessante Gedanken zu den Hintergründen dieses Geburtshoroskops von Bärbel Mohr hat, ist herzlich eingeladen, dazu einen Kommentar zu schreiben. Hier nun die Radix-Zeichnung von Bärbel Mohr. Um die Horoskop-Grafik größer zu sehen, bitte das Bild rechts anklicken und auf den obersten Befehl in dem kleinen Menü klicken, das sich öffnet!

    Bärbel Mohr Geburtshoroskop Horoskop Radix-Zeichnung

    Fazit zum Tod von Bärbel Mohr

    In diesem Sinne sehe ich Bärbel Mohrs Tod im Kontext des geistigen Schutzes, den die hawaiianische Kultur genießt, die ja eine der letzten noch lebenden mündlich überlieferten Traditionen ist. Für Menschen, die Self I-Dentity through Ho'oponopono selbst anwenden wollen, empfehle ich inzwischen nicht mehr den Besuch eines Seminars der Organisation von Dr. Len, da diese Tradition von Morrnah nicht so weiter gibt, wie sie es vermittelt hat, sondern statt dessen den selbst geschaffenen Mythos des Dr. Len glorifiziert, der durch die völlig verdreht erzählte Geschichte der Heilung der Gefangenen im Hawaii State Hospital Ruhm auf sich gelenkt hat, der ihm nicht gebührte und der durch Joe Vitale fälschlicher Weise um den ganzen Erdball geblasen wurde.  In den Wochenendseminaren wie ich es 2008 bei Dr. Ihaleakala Hew Len besuchte, wird leider eine verstümmelte Version des Prozesses von Morrnah weiter gegeben . Manche fragen sich sicher, warum ich darauf hinweise, was ich im Zeitalter der Affiliate Links auch angemessen finde. Nein, ich erhalte keine Zuwendungen von Michael Micklei, obwohl ich mit ihm in freundschaftlichem Kontakt stehe. Selbst der Link oben im Artikel zum Buch "Cosmic Ordering" bei Amazon ist kein Affiliate Link, obwohl ich bei Amazon als Affiliate registriert bin, denn ich möchte an diesem unseligen Buch keinen Cent verdienen. Ich sehe diesen Artikel als angewandtes Ho'oponopono an, denn die wörtliche Bedeutung von Ho'oponopono ist "richtig stellen". Genau darin liegt die Absicht dieses Artikels.

    Ergänzung vom 17.09.2013 zum Ho'oponopono nach Morrnah Simeona

    Den letzten Absatz habe ich schon etwas umgeschrieben und möchte noch ein paar Sätze aus meiner heutigen Sicht ergänzen: Da meine Rezension des Buches "Cosmic Ordering" von Bärbel Mohr inzwischen 4 1/2 Jahre her ist und ich heute noch mal durch neuere Kommentare zu meinem Blogpost nach Bärbel Mohrs Tod auf dieses Thema gestoßen wurde, möchte ich hier zu Protokoll geben, dass sowohl meine damalige Rezension als auch mein Blogpost nach ihrem Tod naturgemäß nur meine damalige und begrenzte Sicht auf das Ho'oponopono nach Morrnah wieder geben können. Was ich damals nicht gewusst hatte war, dass Len – bei dem die Mohrs damals ungeniert klauen gegangen sind – selbst den Prozess von Morrnah in einer Weise verstümmelt hat, was ich zum damaligen Zeitpunkt nicht für möglich gehalten hätte.

    Das Ho'oponopono nach Morrnah wurde von Michael Micklei bewahrt!

    Ich empfehle, die Arbeit von Michael Micklei – den ich im Mai 2012 kennen lernte – zu diesem Thema zu studieren und auch sein Buch "Die Krönung des Bewusstseins" zu lesen, das den kompletten Originalprozess von Morrnah enthält. Man muss hier also kein teures Seminar buchen, in dem ein verstümmelter Prozess vermittelt wird, sondern kann direkt aus dem Buch von Michael den Prozess erlernen und anwenden! Für mich persönlich war das eine echte Offenbarung, diese vollständige Version erleben zu dürfen und so auch genau zu sehen, wo Len das Original von Morrnah an entscheidenden Stellen beschnitten, um nicht zu sagen kastriert hat. Auf der Website von Michael Micklei zum Ho'oponopono nach Morrnah Simeona wird übrigens zudem beschrieben, dass die legendäre Heilung der Gefangenen im Hawaii State Hospital nachgewiesener Maßen auf völlig andere Weise zustande kam, als dies von Len behauptet und von Joe Vitale weiter getragen wurde…

    Alles (IST) Liebe,

    Alexander Gottwald

  • Migräne war ein Thema in meinem Leben, seit meiner Kindheit. Damals hatte meine Mutter sie öfter. Seit ich etwa 15 Jahre alt war, begannen die Kopfschmerzen dann auch in meinem Leben eine immer größere Rolle zu spielen. Ich versuchte die verschiedensten Dinge, wie Wasser trinken, frische Luft, spazieren gehen, etwas essen, schlafen, eben so das, was einem wohlmeinende Freunde oder Ärzte empfehlen, wenn man diese Art von Schmerzen hat. Mal brachte es Erleichterung, ein anderes mal dann auch wieder nicht … ich begann, die verschiedensten anderen Dinge auszuprobieren: Klassische Homöopathie, Reiki, Massagen, Sex (ja, es gibt Leute wie z.B. der Arzt Dr. Rüdiger Dahlke, die behaupten, ein Orgasmus würde Verspannungen lösen und überhaupt sei Migräne ja der Orgasmus im Kopf… ), Schmerzmittel, Zahnsanierung (Amalgamentfernung, die allerdings unsachgemäß durchgeführt wurde, so dass der freigesetzte Quecksilberstaub von 16 Zahnfüllungen aus Amalgam in den Körper eindrang), später dann Amalgamausleitung nach Dr. Klinghardt, Familienaufstellungen (da der Arzt damals meinte, die Migräne sei etwas Übernommenes und ich sollte sie in einer Familienaufstellung der Person in meinem System zurückgeben, für die ich sie getragen hatte) und sicher noch ein paar andere Dinge, die mir gerade nicht einfallen… ach ja, z.B. wäre da noch eine schamanische Seelenanteilrückholung gewesen uvm. Resultat: Gelegentlich gab es kurzfristige Erfolge, langfristig aber keine Verbesserung. 

    Als wir dann letztes Jahr in Uruguay angekommen waren, hatte ich bereits etwa ein Jahr täglich den von Dr. Ihaleakala Hew Len gelehrten Ho'oponopono Prozess durchgeführt. Nach dem Umzug, dem Reizklima hier am Meer, einigen persönlichen Themen, der bevorstehenden Vaterschaft usw. wurde es mit den Kopfschmerzen so schlimm, dass sie praktisch täglich aufgetreten waren und meine Lebensqualität sich dem Nullpunkt begann zu nähern. Nach diesem einen Jahr mit dem Self-I-Dentity through Ho'oponopono Prozess durfte ich nun mit einer weiteren Stufe des Reinigens beginnen, bei der es unter anderem auch speziell um körperliche Heilung geht … kurz nachdem ich mit dieser neuen Reinigung begonnen hatte, bemerkte ich, wie Menschen mir auf einmal von Heilungstechniken erzählten, von denen ich zuvor nie gehört hatte: Eine davon war die Leberreinigung nach Andreas Moritz. Die andere war MMS – Miracle Mineral Suppelment von Jim Humble. Die Leberreinigung schien mir näher, zumal der Iridologe, den ich ich hier aufgesucht hatte und der diagnostiziert hatte, dass mehrere Organe, u.a. die Leber stark belastet waren, diese auch wärmstens empfohlen hatte. 

    ich führte also im Februar 2010 zum ersten mal eine solche Leberreinigung durch, bei der einige Steine ausgeschieden wurden:

    Lebersteine Februar 2010 Alexander Gottwald

    Auf Anraten des Iridologen – ein Therapeut, der via Irisdiagnose erkennt, welche organischen Defizite bei einem Menschen vorliegen – begann ich nun, die Leberreinigung alle zwei Wochen durchzuführen. Er riet mir, das so lange zu machen, bis keine Steine mehr rauskommen. Anfang März sah es dann so aus: 

    Leberreinigung März 2010 Alexander Gottwald

    Die Kopfschmerzen wurden erheblich seltener in der Zwischenzeit und tatsächlich hatte ich keinen einzigen Migräneanfall mehr seit ich im November 2009 begonnen hatte, mit besagtem Iridologen hier in Uruguay zu arbeiten, der mir anfangs ein paar Kräutersachen empfohlen hatte (vor allem Boldotinkturen), die schon einen guten Effekt auf die Leber hatten. Im April 2010 kam dann die größte Menge an Steinen heraus, die überhaupt bei einer meiner Leberreinigungen heraus gekommen waren:

    Lebersteine April 2010 Alexander Gottwald

    Auf dem dritten Foto sind nun nur die größten Steine zu sehen, die bei dieser Leberreinigung im April 2010 ausgeschieden worden sind! Bei den beiden Bildern vom Februar und März handelt es sich hingegen um die vollständige Ausbeute der jeweiligen Leberreinigung. Ich führte bis Juni noch einige weitere Leberreinigungen nach dem Schema von Andreas Moritz durch. Bei den letzten beiden Reinigungen wurden keinerlei Steine mehr ausgeschieden. Daher beschloss ich nach der achten Leberreinigung, nun erst mal eine Pause zu machen. 

    Ende März 2010 hatte ich zudem mit der Einnahme von MMS begonnen, wovon ich in einem anderen Beitrag hier in meinem Blog noch berichten werde. 

    Fazit ist jedenfalls für mich zwischenzeitlich: Durch die konsequente Anwendung der Reinigung des Ho'oponopono nach Dr. Hew Len wurden viele belastende Erinnerungen in meinem System gelöscht, so dass sich Türen öffnen konnten, die auch körperliche Heilung möglich machten. Nach Durchführung von acht Leberreinigungen nach Moritz und paralleler Einnahme von MMS hat mein Iridologe neulich beim Blick in meine Augen festgestellt, dass keine gesundheitlichen Belastungen in den Organen mehr vorhanden sind! Er war selbst sehr erstaunt darüber, dass dieser Prozess so schnell und umfassend gelaufen ist, denn er sagte, nur mit Leberreinigungen allein habe er einen solchen Heilungsprozess noch nie gesehen. 

    Aus meiner Sicht kann also die Anwendung von Self-I-Dentity through Hop'oponopono einen Beitrag zu einem umfassenden Bewusstseinswandel leisten, der dann auch zu körperlicher Heilung führen kann. 

    Alles (IST) Liebe,

    Alexander Gottwald

Suchen